Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FSK-News


1. Mannschaft

Vorbereitungsspiele

So, 04.02.18 | 14:00 FSK Vollmarshausen - TSV Zierenberg
So, 11.02.18 | 14:00 FSK Vollmarshausen - FC Homberg
So, 18.02.18 | 14:00 FSK Vollmarshausen - FC Körle
Sa, 24.02.18 | 14:00 FSK Vollmarshausen - Fortuna Kassel
So, 25.02.18 | 14:00 FSK Vollmarshausen - FV Felsberg/​Lohre/​N-V

Pflichtspielauftakt
So, 04.03.18 | 15:00 TSG Sandershausen - FSK Vollmarshausen


2. Mannschaft

Zusammenlegung von 2. und 3. Mannschaft

In der Hinrunde war es ein großer Kraftakt für die Herrenmannschaften in jeder Woche bis zu vier (1./2./3. Altherren) schlagkräftige Mannschaften aufzubieten. Im beiderseitigen einvernehmen haben sich die Vereinsführung und Mannschaftsverantwortlichen dazu entschieden die zweite und dritte Mannschaft zusammenzulegen. Den Kern der "neuen" zweiten Mannschaft bildet vorraussichtlich die dritte Mannschaft. Die sportliche Hauptverantwortung übernehmen Dominik Viereck und Sören Kraft. Der Spielbetrieb wird unverändert in der Kreisliga A fortgesetzt.

Vorbereitungsspiele

So, 04.02.18 | 16:00 FSK II - RW Fürstenhagen
So, 18.02.18 | 11:30 FSK II - VFB Rommerode
So, 25.02.18 | 12:00 FSK II - Tuspo Guxhagen

Pflichtspielauftakt
Sa, 03.03.18 | 15:00 FSV Kassel - FSK II

 

Danke

Wir möchten uns herzlich bei unseren Vereinsmitgliedern bedanken, die dem Verein auch im vergangenen Jahr wieder mit Rat und Tat zur Seite standen und ihre Freizeit für die Gemeinschaft investiert haben. Ohne Euch wäre ein Spielbetrieb nicht zu stemmen.

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


 G-Jugend

Herausragender 2. Platz der G-Jugend-Fußballer in Baunatal

Stolz präsentiert die G-Jugend der FSK ihren Pokal für den 2. Platz beim Turnier des KSV BaunatalStolz präsentiert die G-Jugend der FSK ihren Pokal für den 2. Platz beim Turnier des KSV BaunatalDer dritte Advent begann für die G-Jugend der FSK Vollmarshausen schon früh am Morgen, doch das frühe Aufstehen sollte sich lohnen.

Der KSV Baunatal hatte zum 3. Wintercup in die Max-Riegel-Halle eingeladen, bei dem sich neben dem Gastgeber sechs weitere U7-Mannschaften zu einer Runde „jeder gegen jeden“ über jeweils 11 Minuten Spielzeit trafen.

Dabei zeigte sich der Gastgeber KSV Baunatal wie erwartet als herausragende Mannschaft des Turniers (25:0 Tore !). Alle anderen Teams begegneten sich auf Augenhöhe, so dass viele spannende und enge Spiele die Folge waren.

Die G-Jugend der FSK war von der ersten Minute an hellwach und zeigte in sämtlichen Spielen durchweg tolle Leistungen. Nach einem verdienten 1:0 Auftaktsieg (Tor: Leonard) gegen den TSV Wabern folgte die praktisch unvermeidbare Niederlage gegen den Gastgeber KSV Baunatal, wobei die Jungs auch hier beim 0:4 toll mithielten. Anschließend erreichte die U7 der FSK jeweils knappe aber hochverdiente 1:0 Siege gegen den VfL Kassel (Tor: Jarne, 14 Sekunden vor Schluss) und Eintracht Baunatal (Tor: Leonard, vorletzte Minute), sowie zwischendurch ein torloses Remis gegen die JSG Schauenburg. So standen die Jungs schon vor dem letzten Spiel als zweitplatziertes Team fest. In diesem Abschluss-Spiel mobilisierten sie aber dennoch alle Kräfte und schlugen den KSV Hessen Kassel deutlich und verdient 3:1 (Tore: Jarne und 2x Lukas).

Anschließend konnten die kleinen Fußball-Stars unter tosendem Applaus des mitgereisten Anhangs stolz Ihren Pokal nebst Medaillen entgegen nehmen. Das frühe Aufstehen wurde durch tolle, teils dramatische Spiele und einen herausragenden 2. Platz bei einem starken Teilnehmerfeld belohnt.

Ein großer Dank geht an die Organisatoren des KSV Baunatal für die gelungene Veranstaltung und besonders an die Schiedsrichterin, die ohne Pause sämtliche 21 Spiele hintereinander pfiff (und anschließend noch weitere 21 Spiele des U8-Turniers...).

Endstand: 1. KSV Baunatal (18 Pkt.), 2. FSK Vollmarshausen (13 Pkt.), 3. Eintracht Baunatal (6 Pkt.), 4. TSV Wabern (6 Pkt.), 5. VfL Kassel (5 Pkt.), 6. JSG Schauenburg (4 Pkt.), 7. Hessen Kassel (3. Pkt.)

Für die FSK spielten: Vincent (TW), Jarne (2), Leonard (2), Lukas (2), Elias Sal., Lionel, Ben K., Yannick, Milan

Betreuer: Christoph und Manuel

Bericht: A. Grotha

 


 

Weihnachtsfeier der Altherrenmannschaft

Am Samstag war es so weit die AH hat die Weihnachtsfeier in der Jukeboxx gefeiert .Wir haben sehr gut gegessen und einen schönen Abend verbracht .

Mit live Musik "300 Wasser ????" feierten wir bis spät in die Nacht .

Wir hatten für unseren Sportkameraden und Vereinswirt Dirk Schmidt noch eine kleine Überraschung: ein Bild von der AH-Mannschaft mit original Unterschriften der Spieler und einen FSK-Schal den Trainer Michael Ross und Spielführer Sven Werner überreichten .  

Dirk mach weiter so wir kommen gerne wieder vorbei.

Bericht: Michael Ross

 

 


 

2 Tore reichen zum Gruppensieg
F2- Jugend in der Hallenrunde weiter dabei


Mit zwei torlosen Unentschieden und zwei knappen 1:0 – Siegen erreichte unsere F2 die nächste Runde der diesjährigen Hallenrunde. Am Samstag,09.12.2017 fand die Hallenrunde in Kassel-Oberzwehren, ausgerichtet vom dortigen TSV, statt. Unsere Mannschaft hatte es im ersten Spiel mit dem Kasseler SV zu tun. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, und so kam es zu wenigen Torszenen, wobei Leon (3.) und Yannik (6.) knapp verpassten.

Ähnlich verlief das zweite Spiel gegen Eintracht Baunatal. Auch hier spielten zwei Mannschaften auf Augenhöhe und letztendlich war das torlose Unentschieden ein leistungsgerechtes Ergebnis.

Im dritten Spiel des Tages sicherte Max, der seine Torwarthandschuhe nach dem ersten Spiel mit Elias tauschte, mit einem Kontertor in der 5. Minute den Sieg gegen die Gastgeber aus Oberzwehren. Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit guten Szenen auf beiden Seiten, wobei Elias kurz nach dem Führungstreffer mit einer Glanzparade die Führung und am Ende auch den Sieg sicherte.
Und es gab noch eine Steigerung, was die Spannung betrifft. Ein für die mitgereisten FSK-Fans unterhaltsames und kurzweiliges Spiel war der Abschluss des Tages. Gegen einen starken TSV Wolfsanger zeigte unsere Mannschaft eine tolle Leistung mit vielen guten Szenen nach vorn aber auch einer sehr guten Defensiv-Leistung. In der neunten Minute nahm Leo kurz hinter der Mittellinie Maß und drosch einen Direktabnahme unhaltbar für den TSV-Torhüter ins gegnerische Tor. Dieses Traumtor blieb auch das einzige des Spiels, sodass die Vollmarshäuser Jungs drei Punkte mitnehmen konnten und den ersten Platz in ihrer Gruppe belegten, womit man sich für die nächste Runde qualifizierte.

Es spielten: Max (TW/Feld), Elias (Feld/TW), Darius, Yannik, Leon, Leo, Magnus, Florian und Shayan. An der Seitenlinie standen Bernhard und Frank

 


 

G-Jugend der FSK Vollmarshausen erreicht 3. Platz in Waldau

Beim Fussball-Hallenturnier in Waldau traf die G-Jugend auf drei hochmotivierte Gegner. Leider sagte die eigentlich auch gemeldete Mannschaft des BC Sport kurzfristig ab, so dass der Spielplan umgestellt werden musste. Nach einer Runde „jeder gegen jeden“ über je 12 Minuten wurde kurzerhand noch eine Rückrunde gespielt, wobei hier die Spielzeit auf 7 Minuten reduziert wurde.

Im ersten Spiel traf die FSK-Jugend auf den SV Kaufungen 07, gegen die man noch in der vergangenen Freiluft-Runde einen deutlichen Auswärts-Erfolg erzielte. Im ersten Hallenspiel der Saison taten sich die Jungs aber noch etwas schwer. Die Kaufunger gewöhnten sich schneller an die ungewohnten Hallenbedingungen und gewannen nicht unverdient 1:0, wobei das goldene Tor nach einem Missverständnis in der FSK-Abwehr fiel.

Im zweiten Spiel unterlag man trotz unermüdlichem Kampf dem herausragenden KSV Baunatal 0:5.

Anschließend war der Gastgeber Waldau der letzte Gegner der Hinrunde. In diesem Spiel konnten die Jungs dann auch ihre Torgefährlichkeit zeigen. Nach zwei Toren von Jarne (2./5.) schnürte auch Leonard innerhalb von nur zwei Minuten (7./8.) einen Doppelpack. Gegen die tapfer kämpfenden, aber spielerisch unterlegenen Gastgeber gelangen durch Yannick und Lukas noch zwei weitere Tore zum Endergebnis von 6:0 (10./12.).

In den drei Spielen der (kürzeren) Rückrundenpartien konnten die Jungs leider keine eigene Tore mehr erzielen. Gegen den SV Kaufungen spielten sie aber deutlich besser als bei der knappen Niederlage der Hinrunde. Sie setzten nun den Gegner das gesamte Spiel unter Druck und standen kurz davor, den Siegtreffer zu erzielen. Die Kaufunger konnten jedoch das torlose Remis und somit insgesamt den sicheren 2. Platz retten.

Gegen den KSV Baunatal erreichte man im Rückspiel einen Achtungserfolg, indem man nur 0:2 unterlag. Eine herausragende Mannschaftsleistung in der Defensive und einige gute Paraden von Torwart Vincent verhinderten, dass der KSV Baunatal seine spielerische Überlegenheit in weitere Tore umsetzen konnte. Gut gemacht, Jungs !

Das letzte Spiel des Turniers brachte der FSK noch ein torloses Remis gegen den Gastgeber Waldau, wobei dieses Ergebnis für die FSK-Jungs sehr unglücklich war. Zahlreiche hochkarätige Chancen wurden nicht genutzt, immer wieder fehlten ein paar Zentimeter zum Torerfolg. Eine wahre Abwehrschlacht des Gastgebers, der sich durch seinen großen Kampf und faire Spielweise im gesamten Turnier trotz deutlicher Unterlegenheit in allen Spielen diesen Punktgewinn aber auch durchaus verdient hatte.

Insgesamt war es ein schöner Hallen-Auftakt 2017/2018 mit einem 3. Platz für die FSK-Jugend. Weiter geht’s am 17.12. beim Wintercup des KSV Baunatal.

Endstand: 1. KSV Baunatal (16 Pkt.), 2. Kaufungen (11 Pkt.), 3. FSK Vollmarshausen (5 Pkt.), 4. Waldau (1 Pkt.)

Es spielten: Jarne (2), Leonard (2), Yannick (1), Lukas (1), Elias Sal., Albert, Castiel, Ben K., Richie, Vincent

Bericht: A.Grotha

 

Bei uns geht es App

Die Fußballabteilung der FSK Vollmarshausen gibt es jetzt auch als App fürs Smartphone.

Termine, Spielberichte, Fotos, Aufstellungen, Tabellen, Hintergrundinformationen und vieles mehr, sind mit dieser App sofort griffbereit.

Mit der App der FSK seid ihr immer am Ball.

 

Mehr Infos auf: http://fskfussball.de/app/

 

 

 

 


 

1. Mannschaft

19.11.2017 FSV Wolfhagen - FSK Vollmarshausen 0:0

In der ersten Halbzeit hatte unsere Mannschaft die besseren Chancen. In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber zwingender. Damit geht die erste Mannschaft mit 20 Punkten aus 18 Spielen in die Winterpause.

Es spielten:
Michael Pfeil, Samil Eligür, Marco Bolloni, Fynn Hochheimer, Tobias Dawin, Tom Zappe, Kevin Hempel, Sead Hadzic, Marcus Wilhelm, Tobias Voss, Murat Baksoy, Kevin Puzik, Tim Henning

 

Link zum HNA-Artikel: https://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/wolfhagen-spielt-torlos-9377331.html

 


 

1. Mannschaft

11.11.17 | FSK Vollmarshausen - TSG Fürstenhagen 3:1 (2:0)

Der ersten Mannschaft gelang ein enorm wichtiger Sieg gegen Fürstenhagen. Erfreulich auch die Rückkehr von Sturmspitze Tim Henning nach Verletzungspause.
Tore: Voss, Zappe, Henning
Es spielten:
Michael Pfeil, Marco Bolloni, Fynn Hochheimer, Tobias Dawin, Tom Zappe, Kevin Hempel, Sead Hadzic, Pascal Lienert, Marcus Wilhelm, Tobias Voss, Murat Baksoy, Samil Eligür, Tim Henning, Michel Einert

 

2. Mannschaft
12.11.17 | FSK Vollmarshausen II - Anadolu Spor Baunatal 1:6 (1:2)

Zunächst ging die zweite Mannschaft durch Luca Damm in Führung, der seinerseits das erste Tor im Herrenbereich für die FSK erzielte. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause brachte die favorisierten Gastgeber auf die Siegerstraße.
Es spielten:
Marius Wahl, Niklas Höcker, Dominik Domjanic, Sascha König, Christoph Hartmann, Tim Morbitzer, Marco Siebert, Sebastian Wilke, Dennis Domjanic, Chris Maurer, Luca Damm, Steven Schneider, Marc Hundhausen

  


Alte Herren Mannschaft
Fr., 27.10.17: FSK Vollmarshausen - Dynamo Windrad Kassel 6:2 (4:0)
Nach zuvor fünf Niederlagen in Folge, konnte die FSK diese Serie mit einen Kantersieg
auf eigenem Platz beenden. Erfreulich waren die zwei Treffer (16' u. 80' Minute) unseres Urgesteins Jörg Wiesner,
der nach überstandener Verletzungspause das Team wieder verstärkte. In der 1. Halbzeit
trafen auch Timo Langer (28'), Christopher Blessmann (37'), sowie Christoph Hartmann zum 4-0 Pausenstand.
In der 2. Halbzeit kamen die Gäste, sowie auch die FSK zu zwei Treffern, bis das Spiel beim
Endstand von 6-2 beendet wurde.
Es spielten: Andreas Gruner, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Stefan Fissler, Christoph Hartmann, Sven Werner, Timo Langer,
Christopher Blessmann, Raymond Kluge, Jörg Wiesner, Marc Hundhausen, Ralf Schäffer, Pascal Haas, Andreas Stannek
 
 
Sa., 04.11.17: FC Großalmerode - FSK Vollmarshausen 6:0 (4:0)
In einem einseitigen Spiel, musste sich die FSK dem überlegenen Gastgebern aus
Großalmerode geschlagen geben.
Es spielten: Andreas Gruner, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Jens Laser, Sven Werner, Timo Langer,
Christopher Blessmann, Christian Gerlach, Jörg Wiesner, Manuel Salinas, Ralf Schäffer,
Andreas Stannek, Axel Borleis, Dominik Rödiger

 


 

1. Mannschaft
05.11.17 | FSK Vollmarshausen - SV Türkgüco 1:1 (0:0)

Unsere Mannschaft begann stark und erarbeitete sich zwei sehr gute Chancen durch Voss. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel.
Nach der Pause hatte unsere Mannschaft erneut einige Chancen und Halbchancen. Das Tor erzielten aber die Gäste nach einer Kombination.
In den Schlussminuten wurden die Zuschauer, die bei dem regnerischen Wetter so lange ausgeharrt hatten, mit spannendem Fußball belohnt. Tobias Voss erzielte in der 89. Minute per Heber das 1:1. Danach ging es rauf und runter aber ein Tor gelang nicht mehr.
Es spielten:
Michael Pfeil, Marco Bolloni, Fynn Hochheimer, Tobias Dawin, Murat Baksoy, Tobias Voss, Tom Zappe, Kevin Hempel, Sead Hadzic, Pascal Lienert, Marcus Wilhelm, Dennis Domjanic, Chris Maurer, Samil Eligür

 

Link zum HNA-Artikel: https://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-kassel-sti248130/vollmarshaeuser-serie-gerissen-9118327.html

2. Mannschaft
05.11.17 | FSK Vollmarshausen II - Eintr. Baunatal II 3:0 (1:0)

Torschützen: Siebert (2), Schneider
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Niklas Höcker, Tim Morbitzer, Sascha König, Christoph Hartmann, Dominik Domjanic, Steven Schneider, Marco Siebert, Sebastian Wilke, Dennis Domjanic, Julian Blum, Luca Damm, Marc Hundhausen

 

3. Mannschaft
05.11.17 | FSK Vollmarshausen III - SV Germania KS II 4:0 (2:0)

Torschützen: Armbröster (3), Körber
Es spielten:
Marius Wahl, Sören Kraft, Florian Schüssler, Christian Seelemann, Marco Mosebach, Tobias Körber, Dominik Dickmann, Jan Schlegel, Yannick Fissler, Maurice Wagner, Simon Mosebach, Marco Mosebach

 


 1. Mannschaft
15.10.17 | TSV Heiligenrode - FSK Vollmarshausen 4:2 (2:2)

Vom frühen Rückstand aus der 8. Minute ließ sich unsere ersatzgeschwächte Mannschaft nicht beeindrucken. Marco Bolloni verwertete die Vorlage von Pascal Lienert nur drei Minuten später zum 1:1 Ausgleich. In der 18. Minute traf Samil Eligür nach Vorlage von Bolloni. Durch einen Handelfmeter mit dem Pausenpfiff gelang den "Knilchen" allerdings der 2:2 Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit fielen die Tore für Heiligenrode erst in der 75. und 87. Minute. Einen glücklicheren Einstand hätte sich Luca Damm aus der eigenen Jugend sicher gewünscht, der in der 77. Minute für Michel Einert eingewechselt wurde.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Marco Bolloni, Samil Eligür, Michel Einert, Kevin Puzik, Kevin Hempel, Tom Zappe, Pascal Lienert, Tobias Dawin, Sead Hadzic, Chris Maurer, Dennis Domjanic, Luca Damm, Steven Schneider

 

Link zum HNA-Spielbericht:
https://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-kassel-sti248130/heiligenrodes-langer-atem-8776244.html

 

 2. Mannschaft
15.10.17 | TSV Heiligenrode - FSK Vollmarshausen II 5:0 (2:0)

Nichts zu holen war für die dezimierte zweite Mannschaft, die gleich auf vier Positionen auf Spieler der dritten Mannschaft zurückgriff.
Es spielten:
Michael Pfeil, Niklas Höcker, Sascha König, Yannick Fissler, Christoph Hartmann, Dominik Domjanic, Steven Schneider, Lucian Kaas, Sebastian Wilke, Florian Dzafer, Andre Henning, Dennis Domjanic

 

3. Mannschaft
15.10.17 | TSV Vellmar - FSK Vollmarshausen III 9:0 (3:0)

Gegen die erste Mannschaft vom TSV Vellmar, in der Kultfigur und Spielmacher Tim Eberhardt seit Sommer spielt, tat sich die dritte Mannschaft schwer und kassierte vor allem in der zweiten Halbzeit viele Gegentreffer.
Es spielten:
Marius Wahl, Sören Kraft, Florian Schüssler, Christian Seelemann, Serdar Kar, Simon Mosebach, Dominik Viereck, Rene Armbröster, Jan Schlegel, Dominik Dickmann, Maurice Wagner, Tobias Körber, Marcel Schübel

 



01.04.16 Aprilscherz: Vollmarshausen ändert Vereinsfarben

Das Gerücht hielt sich am Sportplatz in den letzten Wochen hartnäckig. Nun ist es offiziell: Die Farben der Fußballabteilung sind zukünftig schwarz-gelb.

Ob damit eine Leidenschaft zu einem schwarz-gelben Fußballverein zum Ausdruck gebracht werden sollte, bleibt unklar. Von der Abteilungsleitung hieß es, man komme damit den Wünschen aller Vereinsmitglieder nach und strahle vor allem Dynamik und internationale Klasse aus.

Werner Hetzel begrüßte die Farbwahl, kritisierte aber man könne die Spieler des BVB und die Vollmarshäuser vielleicht verwechseln. Ob da jetzt ein Kevin Hempel oder ein Marco Reus auf dem Platz stünden, sei aus der Ferne nicht leicht zu erkennen.

Pressewart Niclas Roth sagte, es könne etwas dauern bis die Layouts von Homepage, App und Facebook in schwarz-gelb geändert werden könnten. Weinrot-weiß und die Verlegung des Sportplatzes auf dem Heupelberg gefiele ihm aber wesentlich besser.

Natürlich regten sich auch kritische Stimmen. Altherrentrainer Michael Ross vermutete direkt den Trainer der ersten Mannschaft Bernd Sturm und Abteilungsleitung Holger Voss dahinter. Bereits mit dem gelben Innenanstrich des Clubhauses vor einigen Jahren habe man dazu den Grundstein gelegt. Die Farbänderung sei daher von Anfang an nur noch eine Frage der Zeit gewesen. In einer ausschweifenden Brandrede machte er deutlich, dass schwarz-weiß-grün viel besser geeignet sei.

Der Betreuer der dritten Mannschaft Frank Gruhn „Camacho“ vermutete man wolle sich von einem möglichen Abstieg Hoffenheims oder des HSV aus der Bundesliga schon einmal deutlich in den Farben distanzieren. Wenn man schon eine Farbänderung mache, dann solle man rot-weiß mit einem Adler im Wappen verwenden.

Beim neuen Anstrich des Clubhauses legte Malermeister Ottmar Kraft heute direkt eine Frühschicht ein. Die Arbeit kann sich sehen lassen, denn statt dem in die Jahre gekommenen weiß-blau, erstrahlt das Clubhausgebäude jetzt in einem frischen schwarz-gelb.

Um keinen Mix aus blau-weißen und schwarz-gelben Trikots zu haben, ist es ab sofort untersagt in blau-weiß aufzulaufen. Die Lieferung der neuen schwarz-gelben Trikots gestaltet sich schwierig. Die Verantwortlichen der F1-Jugend signalisierten daher bereits, dass man den Seniorenmannschaften kurzfristig ihre schwarz-gelben Ausweichtrikots leihen könne.

Sponsoren für neue Trikots scheinen schnell gefunden zu werden: Der deutsche Hummelverband (DHV) und der Freistaat Sachsen sind Gerüchten zufolge an einem Engagement interessiert.

Auch die TSG Wattenbach zeigte sich solidarisch und sendete direkt ein Paket abgelegter Trikots mit dem schnippischen Kommentar, man nutze ja schließlich auch die abgelegten Wattenbacher Spieler.

Für den Notfall steht schon schwarz-gelbe Fassadenfarbe bereit, um die alten Trikots kurzfristig umzufärben.
Die Änderung der Vereinsfarben tritt am 1. April 2016 in Kraft.