Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FSK-News


 

F1-Jugend

16.09.2017 | TSV Oberzwehren : FSK Vollmarshausen

Unsere Mannschaft ging bei diesem Auswärtsspiel gegen Oberzwehren, gleich  spielbestimmend in die Partie. In der Abwehr wurde dem Gegner kein Raum gelassen und in der Offensive wurden schöne Pässe erfolgreich verwertet. Das Team zeigte geschlossen eine top Leistung und ging mit einem 6 zu 0 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte spielte unsere Mannschaft nicht mehr so diszipliniert, die Positionen wurden zu offensiv verlagert. Man verbaute sich jetzt selbst einige Chancen und lies den Gegner vermehrt ins Spiel kommen. Dieser nutzte unsere Schwäche und zeigte sich Schussgefährlich. In dieser Situation hielt Ben seinem Team gekonnt den Rücken frei. Unsere Fußballhelden zeigten sich bei diesem Match kampfstark und spielfreudig, jeder einzelne zeigte eine tolle Leistung. Wir gewannen das Spiel mit 8 zu 0. Vielen Dank an die Eltern für Ihre Unterstützung.

Es spielten:

Tor: Ben Kulpe,

Feld: Henry Franz (3), Simon Reimer (2), Moritz Geitz (1), Jonah Koch (1), Lutfi Sejdini (1), Marlon Junge, Arvid Heckmann, Philipp Warnke , Simeon Bezikofer und Max Hartmann.

Trainer-Team: C. Hartmann, M. Reimer & M. Geitz

 

 


 

1. Mannschaft
15.09.17 SG Hombressen/Udenhausen - FSK Vollmarshausen 2:0 (0:0)

Aus Ergebnissicht war das Spiel beinah eine Kopie zur Vorwoche. Bis zur 60. Minute stand es 0:0. Ein Doppelschlag in der 63. und 71. Minute beendete die Hoffnungen auf Auswärtspunkte.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Marco Bolloni, Michel Einert, Fynn Hochheimer, Marco Sirringhaus, Tobias Dawin, Tim Henning, Tom Zappe, Kevin Hempel, Murat Baksoy, Tobias Voss, Pascal Lienert, Sead Hadzic, Chris Maurer


2. Mannschaft
16.09.17 SV Kaufungen II - FSK Vollmarshausen II 10:3 (3:1)

Mit einer Rumpftruppe und ohne etatmäßigen Torwart trat die Mannschaft von Marc Hundhausen beim SV Kaufungen II an. In der ersten Halbzeit erzielte Sebastian Wilke noch das 1:2 Anschlusstor. Die Tore von Chris Maurer und Steven Schneider waren leider nur noch Ergebniskosmetik.
Es spielten:
Hartmann Christoph, Höcker Niklas, Morbitzer Tim, Schneider Steven, Domjanic Dennis, Siebert Marco, Maurer Chris, Domjanic Dominik, Hundhausen Marc, Dzafer Florian, Wilke Sebastian, Hempel Kevin

 

3. Mannschaft
16.09.17 Fortuna Kassel II - FSK Vollmarshausen III 2:1 (2:0)

Gegen den Favoriten gegen den es in den letzten beiden Begegnungen jeweils acht Gegentore hagelte, schlug sich die dritte Mannschaft dieses mal achtbar. Nach 2:0 Pausenstand erzielte Rene Armrböster den Anschlusstreffer.
Es spielten:
Marius Wahl, Florian Schüssler, Simon Mosebach, Christian Seelemann, Marco Mosebach, Dominik Dickmann, Dominik Viereck, Rene Armbröster, Jan Schlegel, Yannick Fissler, Andre Henning, Maurice Wagner
 


 

F2-Jugend

Souveräner Heimsieg gegen Heilgenrode: F2 gewinnt 5:2

Am Samstag, 16.09. spielten unsere Jungs auf dem Kunstrasenplatz in der Erlenstraße gegen die Heiligenröder F2.
Die Vollmarshäuser nahmen sofort das Heft in die Hand und folglich stand es nach nur 4 Minuten 1:0, als Philipp eine Hereingabe von links eiskalt nutzte. Die Gastgeber blieben wie so oft in dieser Saison dran und beherrschten das Spielgeschehen über weite Strecken. Folgerichtig fiel das 2:0 für die FSK in der 10. Minute. Torschütze war diesmal Ben. Ben war es auch, der nur 3 Minuten später wieder ein gute Chance hatte. Dieser Möglichkeit musste allerdings nicht lange nachgetrauert werden, denn Tony erzielte schnell das 3:0 (14.). In dieser Phase hatten die Gäste wenig entgegenzusetzen, sodass Can (16.) und Elias (18.) für einen komfortablen Halbzeitstand sorgten.
Nach der Pause hütete Magnus statt Max das Tor der Vollmarshäuser. Zunächst hatte Can in der 25. Minute eine gute Möglichkeit und man konnte auf eine Wiederholung der ersten Hälfte hoffen, allerdings schalteten die Gastgeber mit der 5:0 Führung vor Augen offensichtlich einen Gang zurück. Die Heiligenröder hatten in der Folge mehr Spielanteile und so musste Magnus in der 26. Minute zum ersten Mal hinter sich greifen. Torchancen waren mittlerweile Mangelware, bis nach einem Einwurf der Gäste deren Stürmer allein auf das FSK-Tor zulief und aus spitzem Winkel zum 5:2 einschoss. Viel mehr passierte nicht mehr und unsere F2 errang einen letztendlich hochverdienten Erfolg.

Es spielten:
Max (Tor/Feld), Magnus (Feld/Tor), Can, Milo, Tony, Leo, Yannick, Elias, Cayan, Philipp, Florian und Leon. An der Seitenlinie coachten Bernhard und Frank.

Bericht: Marco Anacker

 


 

D- Jugend
09.09.2017 / FSK Vollmarshausen gegen Anadolu Baunatal
Erster Sieg im zweiten Spiel!
Beim zweiten Saisonspiel gegen Anadolu Baunatal gingen unsere Jungs voller Ehrgeiz in die Partie. Bis zur 20. Minute war das Spiel von vielen Zweikämpfen geprägt. Der verdiente Führungstreffer von Daniel, in der 22. Minute, war der Dosenöffner der Partie. Kurz darauf (24. Minute) stand Daniel wieder alleine vor dem Tor und netzte zum 2:0 ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit gab es einen kleinen Moment der Unaufmerksamkeit, sodass der Gegner zum 2:1 aufschließen konnte. Unsere Jungs zeigten jedoch starke Nerven und bauten durch Danny in der 52. Minute ihre Führung aus (3:1). In der 55. Minute kämpfte sich Felix über das gesamte Spielfeld und traf zum 4:1. Kurz vor Schluss (57. Minute) trafen die Gegner noch zum 4:2.
Die Jungs zeigten eine gute Leistung, die bei besserer Chancennutzung mit einem höheren Sieg hätte belohnt werden können.
Es spielten:

Martin Schmidt, Benjamin Steininger, Fabian Melnarowicz, Felix Pree (1), Fynn Blaschek, Lukas Kessler, Daniel Neiwert (2), Danny Brede (1), Niklas Kroh, Noel Mader, Jannis Witter
Trainer: Tobias Voss


 
 
 
16.09.2017 / FSK Vollmarshausen gegen JSG Ahnatal II
Haushoher Sieg bei der JSG Ahnatal!
Ersatzgeschwächt ging unsere Mannschaft in das dritte Saisonspiel. Vom Heimsieg der letzten Woche ermutigt, zeigten die Jungs jedoch von Beginn an ein starkes Spiel und gingen schnell in Führung. Durch einen Sonntagsschuss glichen die Gegner kurz darauf zum 1:1 aus. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht beirren und spielten sich in einen Rausch. Es folgten sechs weitere Tore und ein unglückliches Eigentor der JSG Ahnatal II. Somit stand es zum Schlusspfiff 1:8 für die FSK.
Ein großes Lob an die Mannschaft für eine tolle und technisch starke Leistung.
Es spielten:
Martin Schmidt, Benjamin Steiniger, Niklas Kroh, Danny Brede, Fynn Blaschek, Lukas Kessler, Daniel Neiwert, Luca Pascazio,
Trainer: Tobias Voss
 

G2-Jugend

FSK Vollmarshausen G2 – TSV Heiligenrode G1 1:7 (0:4)

Taktikbesprechung vor dem AnpfiffTaktikbesprechung vor dem AnpfiffBei erstmals herbstlichen Bedingungen empfing am vergangenen Samstag unsere G2-Jugend die G1 des TSV Heiligenrode. Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Woche war der Rasenplatz vom Platzwart gesperrt worden und so trafen die Mannschaften bei recht frischen 7 Grad auf dem Kunstrasenplatz aufeinander. Von Beginn an entwickelte sich eine trotz allem muntere Partie, bei der die Gastgeber den körperlich zum Teil deutlich überlegenen Gästen mit Enthusiasmus entgegentraten. Dennoch gelang es den Gästen in einer durchweg fair geführten Partie sich dank größerer Erfahrung und guter Raumaufteilung eine sichtbare Überlegenheit zu erspielen. So fielen allem Einsatz zum Trotz zwangsläufig bis zur Halbzeitpause vier Tore der Heiligenröder. Dank des in mehreren Situationen glänzend aufgelegten Vincent im Tor blieb das Ergebnis noch im Rahmen und einige Spieler konnten auf Gastgeberseite erste Wettkampferfahrung sammeln.

In der Halbzeit schienen sich unsere Jungs etwas vorgenommen zu haben und kamen nach dem Torwartwechsel zu Castiel schnell zu einigen vielversprechenden Chancen, von denen die beste der Gästetorwart bei einem Alleingang von Yannick vereitelte.

Anschließend nutzten die vor allem in den Zweikämpfen robusteren Gäste in schneller Folge zwei Chancen und stellten entscheidend auf 0:6.Unsere Jungs mit guter Raumaufteilung bei gegnerischer EckeUnsere Jungs mit guter Raumaufteilung bei gegnerischer Ecke

Dies schien die Gastgeber an der Ehre zu packen und entschlossen kämpften sie um den Ehrentreffer, der ihnen schließlich nach einer mustergültigen Kombination auch gelang. Leonard zog im linken Angriffsdrittel ein Dribbling an, setzte sich zwischen zwei Verteidigern durch und legte am Strafraumeck über den herausstürzenden Gästetorwart quer auf Lukas, der aus kurzer Distanz sicher einschob.

Dies setzte letzte Kräfte frei und nur Augenblicke später kamen erneut Lukas und Leonard zu Einschussgelegenheiten, die jeweils abgeblockt wurden.

Als die Kräfte spürbar nachließen, fiel in der Schlussminute nach einer Gästeecke noch ein siebtes Tor zum Endstand.

Ein alles in allem verdientes aber angesichts des nicht nachlassenden Engagements etwas zu hohes Ergebnis, das aber vor allem unseren Jüngsten reichlich Gelegenheit gab Erfahrungen zu sammeln und erste Eindrücke im Wettkampf zu gewinnen.

Es spielten:
Vincent (TW 1. Hz), Castiel (TW 2. Hz), Elias, Finn, Lionel, Elias, Lukas (1), Yannick, Jarne, Leonard

Trainer: Michael Kohl, Chiara Hortmann
Betreuer: Christoph Bezikofer
Bericht: M. Besson

 

 

1. Mannschaft

Fr, 08.09.17 | 18:00 FSK Vollmarshausen - SG Klei./Hun./Do. 0:2 (0:0)

Den Schwung vom 1:7 in Weidenhausen konnte unsere Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft aus Kleinalmerode, Hundelshausen und Dohrenbach leider nicht mitnehmen. Nach torloser erster Halbzeit rannten unsere Männer ab der 63. Minute einem Rückstand hinterher. Nachdem alles nach vorne geworfen wurde, entschieden die Gäste in der Nachspielzeit die Partie endgültig.

Es spielten:
Michael Pfeil, Marco Bolloni, Fynn Hochheimer, Marco Sirringhaus, Tobias Dawin, Tim Henning, Tobias Voss, Tom Zappe, Kevin Hempel, Sead Hadzic, Kevin Puzik, Murat Baksoy, Marcus Wilhelm, Pascal Lienert

 

2. Mannschaft

So, 10.09.17 | 13:00 FSK Vollmarshausen II - SBV 07 Kassel 3:1 (0:0)

Auch bei der zweiten Mannschaft gab es eine torlose erste Halbzeit. Der Doppelschlag von Pascal Lienert brachte die Hundhausen-Truppe auf die Siegerstraße (71. + 76. Min.). Durch einen Strafstoß kamen die Gäste noch einmal auf 2:1 heran, bevor Chris Maurer sein erstes Pflichtspieltor für die FSK schoss.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Niklas Höcker, Tim Morbitzer, Christoph Hartmann, Dominik Domjanic, Marco Siebert, Dennis Domjanic, Steven Schneider, Chris Maurer, Pascal Lienert, Marc Hundhausen, Janis Armbröster, Florian Dzafer, Steven Eichhorn

 

3. Mannschaft

So, 10.09.17 | 11:00 FSK Vollmarshausen III - TSV Kassel Oberzwehren 5:1 (4:1)

Den frühen Rückstand glich Florian Schüssler spektakulär aus. In der Folge trafen Schlegel, Armbröster und Fissler (FE) zum 4:1 Pausenstand.
In der 90. Minute erhöhte René Armbröster sein Torkonto und setzte damit den Schlusspunkt (5:1)
Es spielten:
Marius Wahl, Sören Kraft, Florian Schüssler, Christian Seelemann, Simon Mosebach, Marco Mosebach, Tobias Körber, Dominik Viereck, Yannick Fissler, Dominik Dickmann, Jan Schlegel, Andrè Henning, Sascha Griesel

 


 

F1-Jugend

09.09.2017 / F1 -  FSK Vollmarshausen gegen Tuspo Rengershausen I

Bei diesem Heimspiel gingen unsere Fußballer gleich motiviert zur Sache. Es wurde spielbestimmend und druckvoll losgelegt, so dass der Gegner schwer ins Spiel fand. Der Ball wurde schnell durchgespielt und es dauerte nicht lange, bis Jannis sein Team mit dem Führungstreffer belohnte. Mit einem tollen Anspiel konnte Phillip den Ball ebenfalls souverän im Tor versenken. Unser Team attackierte bereits bei jedem Ansatz den Gegner, hier zeigten Noah und Max Ihre Zweikampfstärke. Anhand einer kleinen Unaufmerksamkeit gelang dem Gegner jedoch ein Treffer. Das wollte unser Team nicht auf sich sitzen lassen. Simon spielte jetzt kampfstark im Mittelfeld auf und nutzte erfolgreich seine Tor-Chance. Es gelang Ihm eine schöne Flanke auf Moritz zu legen, der diese gekonnt mit einem Kopfball ins Tor brachte.  Unsere Fußballhelden gingen mit einem 4 zu 1 in die Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte ging unser Team wie gewohnt kampfstark zur Sache. Arvid ordnete die Mannschaft in der Defensive, so dass der Gegner jetzt  Chancenlos blieb. In der Offensive zeigten sich Simeon und Marlon torgefährlich. Es gelang Marlon, durch ein Anspiel von Arvid, den Ball erfolgreich im Netz des Gegners zu platzieren. In den letzten 12 Minuten wechselten wir im Tor. Ben überzeugte nicht nur im Tor mit einer tollen Leistung, er brachte sich auch kampfstark in das Spielgeschehen ein. Im Tor konnte Moritz ebenfalls mit seinem Einsatz überzeugen. Das gesamte Team zeigte ein spannendes und faires Spiel. Unsere  Fußballhelden gingen mit einem 9 zu 1 als Sieger vom Platz. Ein Dankeschön an die Eltern für Ihren Einsatz.

Es spielten:

Tor: Ben Kulpe, Moritz Geitz

Feld: Simon Reimer (3), Moritz Geitz (1), Jannis Musick (2), Marlon Junge (2), Arvid Heckmann, Noah Hausner, Philipp Warnke (1),Ben Kulpe, Simeon Bezikofer und Max Hartmann.

Trainer-Team: M. Reimer & M. Geitz

 

 

Alte Herren Mannschaft

Sa., 09.09.17, TSG Wellerode - FSK Vollmarshausen 4:2 (2:2)

Das 0:1 per Strafstoß von Christopher BlessmannDas 0:1 per Strafstoß von Christopher BlessmannOhne drei Leistungsträger, musste die FSK beim Gastgeber aus Wellerode antreten. Auf hoch gewachsenem Rasen gelang es beiden Mannschaften von Beginn an nicht, in ihren Spielfluss zu finden und versuchten somit über lange hohe Bälle Torszenen zu erarbeiten.
Überraschend, aber auch nicht unverdient, gelang C. Blessmann in 15' Minute per Strafstoß das 0-1 für die FSK. Wellerode konnte sich nun mehr Spielanteile erarbeiten und kam in der 25' und 38' Minute zu ihren ersten beiden Toren, ehe erneut C. Blessmann zum 2-2 (40') Halbzeitstand traf.
Nach der Halbzeit war der Gastgeber weiter als spielbestimmende Mannschaft zu erkennen, jedoch hielt die FSK kämpferisch dagegen. Erneut ein Foulspiel erkannte der stets souveräne Unparteiische diesmal im Strafraum der FSK, dessen Strafstoß der Gastgeber unser Torhüter Heiko Erfurt jedoch fantastisch aus dem linken unteren Eck abwehrte. Schwer zu verteidigen waren jedoch die darauffolgenden Treffer der Welleröder zum 3-2 (54') und 4-2 (55') Endstand.Im Zweikampf - T. Petzsche (FSK) mit  F. Weymann (TSG)Im Zweikampf - T. Petzsche (FSK) mit F. Weymann (TSG)
Es spielten:
Heiko Erfurt, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Christian Gerlach, Stefan Fissler,
Timo Langer, Christopher Blessmann, Dominik Rödiger, Christian Werant, Manuel Salinas, Matthias Lokay,
Ralf Schäffer, Carsten Hollstein

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Tor - Elfmeter parriert von Torhüter Heiko Erfurt (FSK)Kein Tor - Elfmeter parriert von Torhüter Heiko Erfurt (FSK)

 

Tor zum 2-2 durch C. Blessmann (Bildmitte)Tor zum 2-2 durch C. Blessmann (Bildmitte)


 

F1-Jugend

02.09.2017 / F1 -   FSK Vollmarshausen gegen TSV Heiligenrode

Bei unserem 2ten Heimspiel gegen den TSV Heiligenrode, ging es von Anfang an gleich zur Sache. Beide Teams spielten kampfstark auf Augenhöhe. Mitte der ersten Spielhälfte gelang Nils der ersehnte Führungstreffer. Der Gegner spielte weiterhin druckvoll auf und so gelang der Ausgleich durch einen Hochschuss. Für Henry, der eine tolle Leistung im Tor zeigte, unhaltbar. Unsere Fußballhelden kämpften zielsicher weiter und liesen sich nicht beirren. Jannis gefiel auf der rechten Seite mit seinem starken Spiel. Er brachte eine Flanke auf Moritz, dieser zeigte sich torgefährlich und platzierte zielsicher den Führungstreffer im Tor. Mit einem 2 zu 1 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte gaben unsere Jungs erneut alles. Die Abwehr zeigte mit  Noah, Marlon und Lutfi  ein kampforientiertes Spiel und vereitelte so manchen Angriff des Gegners. Simeon zeigte sich im Sturm als gefährlicher Spieler und Simon gab als Allrounder im Mittelfeld wieder mal alles. Dem Gegner gelangen 2 Tore, so dass er nun in Führung lag. Jetzt machten unsere Fußballhelden die letzten Reserven mobil und zeigten sich nochmal spielführend. Arvid wurde gekonnt angespielt und er verwandelte souverän zum ersehnten Ausgleichs-Treffer. Das Match endete mit einem 3 zu 3. Unser Team zeigte geschlossen ein spannendes und faires Spiel, jeder brachte auf seiner Position eine spitzen Leistung. Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung.  

Es spielten:

Tor: Henry Franz, Moritz Geitz

Feld: Simon Reimer, Moritz Geitz (1), Jannis Musick, Marlon Junge, Henry Franz, Lutfi Sejdini, Arvid Heckmann (1), Simeon Bezikofer, Nils Helfenbein (1), Noah Hausner.

Trainer-Team: M. Reimer & M. Geitz


 
 

Alte Herren - Sa., 02.09.17, FSK Vollmarshausen - FSV Bergshausen, 7:3 (5:1)
Die Hände zu spät oben. Friestoßtor zum 2:1Die Hände zu spät oben. Friestoßtor zum 2:1Am 3. Spieltag musste die FSK Vollmarshausen gegen den FSV Bergshausen auf Kunstrasen antreten. Früh, in der 2' Mintue mit 0-1 in Rückstand geraten, tat dieser Gegentreffer der Motivation unserer FSK keinen Abbruch, denn in der 23' Minute konnte Stefan Fissler mit einem satten Fernschuss und dem schönsten Tor des Tages aus ca. 25 Metern zum 1-1 ausgleichen. Mit Christopher Blessmann, Giovanni Marquez und Mario Wright waren drei Offensivkräfte für die FSK im Einsatz, gegen deren Spielstärke die Gäste kein Mittel fanden. Eine der nun vielen Angriffswellen der FSK, konnte nur durch ein Foul kurz vor dem Strafraum gestoppt werden, dessen Freistoß C. Blessmann (24' Minute) direkt zum verdienten 2-1 verwandelte. Hinten kompakt stehend, spielte sich die FSK weiter in einen Angriffsrausch und netzte erneut durch M. Wright u. C. Blessmann zum 3-1 (26') und 4-1 (35') ein. Manuel Salinas bewies seine Schußstärke und besorgte in der 40' Minute den 5-1 Halbzeitstand. M. Wright erzielt das 3:1M. Wright erzielt das 3:1Ein Lebenszeichen zeigte der FSV Bergshausen nach der Pause mit Ihrem Treffer zum 5-2 in der 45' Minute, doch 8 Minuten später stellte erneut C. Blessmann den alten Vorsprung wieder her. Vollmarshausen konnte das Spiel nun nicht mehr vollständig kontrollieren und ließ die Gäste das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor kommen.
Die Folge war der 6-3 Anschlusstreffer (56') der Gäste per Weitschuss, den auch der FSK-Torhüter Heiko Erfurt nicht parrieren konnte. Letztendlich zum verdienten Sieg in einer dynamischen Partie, in der auch Timo Langer und Stefan Griesel (beide FSK) eine kämpferisch starke Leistung zeigten, traf Manuel Pinno in der 77' Minute mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern zum 7-3 Endstand.
Es spielten: Heiko Erfurt (TW), Christion Gerlach, Stefan Fissler, Stefan Griesel, Sven Werner,
Timo Langer, Christopher Blessmann, Manuel Pinno, Manuel Salinas, Giovanni Marquez, Mario Wright,
Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner (TW).
 
In derzeitig bester Form tritt unsere Mannschaft beim bevorstehenden Derby am
Sa., 09.09., um 17 Uhr bei der TSG Wellerode an.
Die FSK freut sich über eine zahlreiche Zuschauer-Unterstützung.
 Mannschaftsfoto, von links oben nach rechts unten:
Mattias Lokay, Michael Ross (Trainer), Christopher Blessmann, Mario Wright, Pascal Haas, Stefan Fissler, Christian Gerlach, Manuel Pinno, Sven Werner, Manuel Salinas, Stefan Griesel, Timo Langer, Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner, Heiko Erfurth, Giovanni Marquez, Jens Laser.Mannschaftsfoto, von links oben nach rechts unten: Mattias Lokay, Michael Ross (Trainer), Christopher Blessmann, Mario Wright, Pascal Haas, Stefan Fissler, Christian Gerlach, Manuel Pinno, Sven Werner, Manuel Salinas, Stefan Griesel, Timo Langer, Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner, Heiko Erfurth, Giovanni Marquez, Jens Laser.
 
Neuzugänge, v.l.o.n.r.u:
Christopher Blessmann (Kapitän), Mario Wright (Debut, Ende er letzten Serie), Mattias Lokay, Giovanni Marquez, Heiko Erfurt, Manuel Pinno  (Alle Neuzugang 2017/18), Michael Ross (Trainer). Neuzugänge, v.l.o.n.r.u: Christopher Blessmann (Kapitän), Mario Wright (Debut, Ende er letzten Serie), Mattias Lokay, Giovanni Marquez, Heiko Erfurt, Manuel Pinno (Alle Neuzugang 2017/18), Michael Ross (Trainer).
 
 

F2-Jugend
F2-Jugend besiegt den SVH Kassel mit 6:3
Gegen einen über weite Teile des Spiels ebenbürtigen Gegner aus Harleshausen gelang der F2 des FSK Vollmarshausen ein nie gefährdeter Auswärtssieg am Daspel.
Wie in vorangegangenen Begegnungen dieser Saison legten die Vollmarshäuser los wie die Feuerwehr. Bereits in der ersten Minute hatte Ben die erste Gelegenheit zur Führung. Aber schon im Gegenzug musste Elias, der für Max das Tor hütete, seine Klasse zeigen. Genauso ging es weiter: Ben gelang in der 3. Minute der Führungstreffer für die Gäste, doch praktisch vom Anstoßpunkt aus egalisierten die Harleshäuser zum 1:1. Wie so oft ließen sich unsere Jungs davon nicht beindrucken. Leo scheiterte in der 4. Minute mit einem direkten Freistoß knapp, ebenso wie Tony, der noch in der gleichen Minute eine Chance vergab. In der 5. Minute hatte dann Yannick eine gute Gelegenheit, ehe Tony nach Zuspiel von Leo zum 2:1 traf. Für ein paar Minuten war es etwas ruhiger, zumindest was die Torraumszenen betraf. Nach einer Unsicherheit in der Vollmarshäuser Abwehr allerdings erzielten die Gastgeber den Ausgleich zum 2:2. Und bis zum Pausenpfiff sollte noch einiges passieren. Nach guten Vorstößen unserer Mannschaft hatten Philipp (13.) und Leo (14.) Gelegenheiten zum Abschluss. Tony erzielte 4 Minuten später den Führungstreffer und Ben sorgte nach einem tollen Solo zum erstmaligen 2-Tore Abstand zum 4:2. Der SVH aber zeigte Moral und verkürzte in der 19.Minute zum 4:3, was auch den Halbzeitstand darstellte.
Auch die zweite Halbzeit, in der jetzt Max das FSK-Tor hütete, war ein Spiel auf Augenhöhe und es kam zu guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. So hatte Tony gute Möglichkeiten nach einer Kombination über Yannick und Ben (23.) und auf Zuspiel von Yannick (27.). In der 31. Minute zappelte der Ball dann doch im Netz: Nach Zuspiel von Ben machte es Tony diesmal besser als zuvor und erzielte einen schönen Treffer zum 5:3. Ben hatte nach Zuspiel von Florian in der 35. Minute eine weitere Gelegenheit zum Tor. Aber auch die Vollmarshäuser Defensive machte einen guten Job und verhinderte mehr als einmal den Anschlusstreffer der Gastgeber. Max vereitelte in der 36. Minute eine gute Tormöglichkeit der Harleshäuser. Es ging bis zur letzten Minute weiter hin und her und Tony schloss quasi mit dem Schlusspfiff einen Konter zum 6:3 ab.
Ein verdienter, wenn auch vielleicht zu hoher Sieg für den FSK Vollmarshausen gegen einen sehr starken Gegner aus Harleshausen. Unsere Mannschaft zeigte wieder tolle Kombinationen, Drang zum Tor und eine starke Abwehrleistung, was auch den mitgereisten Zuschauern nicht entging, die sich sogar zu einigen Schlachtgesängen verleiten ließen.
Es spielten: Elias (TW/Feld), Max (Feld/TW), Yannick, Ben, Tony, Milo, Florian, Philipp, Leo und Magnus. An der Seitenlinie standen diesmal Bernhard und Björn

 

1. Mannschaft
SV Weidenhausen II - FSK Vollmarshausen 1:7 (1:5)
Ein in der Höhe überraschender Sieg gelang der ersten Mannschaft bei der zweiten Mannschaft von Weidenhausen. Zunächst ging unsere Mannschaft früh in Rückstand. Ein Doppelschlag von Tim Henning drehte aber innerhalb von vier Minuten das Spiel. Bis zu Pause trafen noch Sirringhaus, Zappe und ein Weidenhäuser für uns zum 1:5 Pausenstand.
Hempel trug sich in der 50. Minute in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt setzte Murat Baksoy kurz vor Schluss.
Es spielten:
Michael Pfeil, Marco Bolloni, Fynn Hochheimer, Marco Sirringhaus, Tobias Dawin, Tim Henning, Tom Zappe, Kevin Hempel, Sead Hadzic, Tobias Voss, Kevin Puzik, Murat Baksoy, Marcus Wilhelm, Chris Maurer


2. Mannschaft
VFB Bettenhausen - FSK Vollmarshausen II 3:4 (2:3)
Die zweite Mannschaft erlebte wieder einmal eine spannende Partie. Siebert, Einert und Wilke schossen drei Tore zum 2:3 Pausenstand. Den Ausgleich konnte Marco Sibert mit einem Strafstoß in der 78. Minute ausgleichen zum knappen 3:4 Erfolg.
Es spielten:
Dominik Domjanic, Arend Vökers, Chris Maurer, Janis Armbröster, Marco Siebert, Dennis Domjanic, Michel Einert, Steven Eichhorn, Marc Hundhausen, Sebastian Wilke, Niklas Höcker, Christoph Hartmann, Florian Dzafer


3. Mannschaft
VFL Kassel II - FSK Vollmarshausen III 4:3 (1:2)
Armbröster und Körber sorgten für die Tore. Bis zehn Minuten vor Schluss lag man in Führung, ehe noch unglücklich zwei Gegenteffer fielen.
Es spielten:
Marius Wahl, Sören Kraft, Christian Seelemann, Norman Mosebach, Marco Mosebach, Tobias Körber, Dominik Viereck, Rene Armrbröster, Jan Schlegel, Yannick Fissler, Dominik Dickmann, Simon Mosebach, Lucian Kaas

 

 


 

F1-Jugend

26.08.2017 / F1 -  GSV Eintracht Baunatal gegen FSK Vollmarshausen

Bei unsrem ersten Auswärtsspiel ging es gegen Eintracht Baunatal. Der Gegner spielte gleich druckvoll auf,  so dass es nicht lange dauerte bis dieser in Führung ging. Unsere Fußballer zeigten sich im Angriff zwar spielerisch stark,  jedoch fehlte der Erfolg im Abschluss. In der Abwehr waren wir leider nicht so geordnet wie gewohnt und diese Unsicherheit machte sich der Gegner zu nutze. Jonah zeigte sich kampfstark und brachte mit seinem Treffer wieder Motivation  in das Team.  Es ging mit einem Rückstand von 3 zu 1 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte zeigte sich unser Team nun kampfstärker und lies sich vom Gegner wenig beindrucken. Man fand endlich zum Spiel. Im Mittelfeld und Sturm wurde um jeden Zentimeter gekämpft und so blieben die Torerfolge nicht aus. Simon, Henry und Moritz nutzen ihre Chancen und verwandelten diese erfolgreich. Auch in der Abwehr griff man jetzt mehr in das Spielgeschehen ein. Philipp, Noah und Lutfi ließen den Gegner nicht mehr zum Spiel kommen und standen ihrem Torwart Ben zu Seite. Alle mobilisierten nochmal die Kräfte. Arvid, Nils und Marlon setzten dem Gegner ebenfalls stark entgegen. Unser Team zeigte in der zweiten Hälfte geschlossen ein spannendes und kampfbetontes Spiel. Diese Spielhälfte ging mit einem 4 zu 3 an uns. Jedoch konnten wir den Rückstand der ersten Hälfte nicht wieder gut machen. Das Spiel endete mit einem 7 zu 5 für die Eintracht Baunatal. Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung. 

Es spielten:

Tor: Ben Kulpe

Feld: Simon Reimer (1), Moritz Geitz (2), Jonah Koch (1), Jannis Musick, Marlon Junge, Henry Franz (1), Lutfi Sejdini, Arvid Heckmann, Nils Helfenbein (1), Noah Hausner, Philipp Warnke.

Trainer-Team: M. Reimer, Cristorph Hartmann & M. Geitz

 

 

 

 

 

 

 

 



01.04.16 Aprilscherz: Vollmarshausen ändert Vereinsfarben

Das Gerücht hielt sich am Sportplatz in den letzten Wochen hartnäckig. Nun ist es offiziell: Die Farben der Fußballabteilung sind zukünftig schwarz-gelb.

Ob damit eine Leidenschaft zu einem schwarz-gelben Fußballverein zum Ausdruck gebracht werden sollte, bleibt unklar. Von der Abteilungsleitung hieß es, man komme damit den Wünschen aller Vereinsmitglieder nach und strahle vor allem Dynamik und internationale Klasse aus.

Werner Hetzel begrüßte die Farbwahl, kritisierte aber man könne die Spieler des BVB und die Vollmarshäuser vielleicht verwechseln. Ob da jetzt ein Kevin Hempel oder ein Marco Reus auf dem Platz stünden, sei aus der Ferne nicht leicht zu erkennen.

Pressewart Niclas Roth sagte, es könne etwas dauern bis die Layouts von Homepage, App und Facebook in schwarz-gelb geändert werden könnten. Weinrot-weiß und die Verlegung des Sportplatzes auf dem Heupelberg gefiele ihm aber wesentlich besser.

Natürlich regten sich auch kritische Stimmen. Altherrentrainer Michael Ross vermutete direkt den Trainer der ersten Mannschaft Bernd Sturm und Abteilungsleitung Holger Voss dahinter. Bereits mit dem gelben Innenanstrich des Clubhauses vor einigen Jahren habe man dazu den Grundstein gelegt. Die Farbänderung sei daher von Anfang an nur noch eine Frage der Zeit gewesen. In einer ausschweifenden Brandrede machte er deutlich, dass schwarz-weiß-grün viel besser geeignet sei.

Der Betreuer der dritten Mannschaft Frank Gruhn „Camacho“ vermutete man wolle sich von einem möglichen Abstieg Hoffenheims oder des HSV aus der Bundesliga schon einmal deutlich in den Farben distanzieren. Wenn man schon eine Farbänderung mache, dann solle man rot-weiß mit einem Adler im Wappen verwenden.

Beim neuen Anstrich des Clubhauses legte Malermeister Ottmar Kraft heute direkt eine Frühschicht ein. Die Arbeit kann sich sehen lassen, denn statt dem in die Jahre gekommenen weiß-blau, erstrahlt das Clubhausgebäude jetzt in einem frischen schwarz-gelb.

Um keinen Mix aus blau-weißen und schwarz-gelben Trikots zu haben, ist es ab sofort untersagt in blau-weiß aufzulaufen. Die Lieferung der neuen schwarz-gelben Trikots gestaltet sich schwierig. Die Verantwortlichen der F1-Jugend signalisierten daher bereits, dass man den Seniorenmannschaften kurzfristig ihre schwarz-gelben Ausweichtrikots leihen könne.

Sponsoren für neue Trikots scheinen schnell gefunden zu werden: Der deutsche Hummelverband (DHV) und der Freistaat Sachsen sind Gerüchten zufolge an einem Engagement interessiert.

Auch die TSG Wattenbach zeigte sich solidarisch und sendete direkt ein Paket abgelegter Trikots mit dem schnippischen Kommentar, man nutze ja schließlich auch die abgelegten Wattenbacher Spieler.

Für den Notfall steht schon schwarz-gelbe Fassadenfarbe bereit, um die alten Trikots kurzfristig umzufärben.
Die Änderung der Vereinsfarben tritt am 1. April 2016 in Kraft.