Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FSK-News


 

 
G1-Jugend

SV Kaufungen 07 - FSK Vollmarshausen 2:2

Nach der Niederlage im letzten Heimspiel brannte unsere G1-Jugend auf Wiedergutmachung in Kaufungen. Bei noch feuchtem Rasen, aber strahlendem Sonnenschein traten unsere Jungs leider noch immer ohne ihren kranken Torjäger Tony vergangenen Samstagmorgen um 10 Uhr auf dem Sportplatz in Oberkaufungen an. Bereits die erste halbe Gelegenheit nutzte Ben mit einem Schuss aus spitzestem Winkel zur schnellen Führung (2. Min). In einer anschließend überwiegend zerfahrenen Partie mühten sich beide Teams die Oberhand zu gewinnen, aber das Spiel blieb zunächst ohne klare weitere Torchancen oder klare Vorteile einer Seite.  Überwiegend im Mittelfeld wurde teilweise energisch um den Ball gekämpft und zumeist misslang der letzte Ball in die Spitze. Etwas überraschend kamen dann auch die Kaufunger in der 11. Minute zum Ausgleich, als sie ein Missverständnis in unserer Hintermannschaft entschlossen ausnutzten.

Dies weckte zunehmend den Kampfgeist unserer Jungs, denen es bis zu Halbzeit gelang sich mehr Spielanteile zu erkämpfen und die eine oder andere Chance zu erspielen.

Wie ausgewechselt traten beide Mannschaften danach in Halbzeit zwei auf. Während aus unerfindlichen Gründen Konzentration, Raumaufteilung und Laufbereitschaft unserer Jungs zunehmend litten, drängte Kaufungen auf die Führung. Diese konnte unser wieder starker Rückhalt im Tor Max ein ums andere Mal gerade noch verhindern, so mit einer Glanzparade nach einem halbhohen Schuss ins lange Ecke. Dennoch fiel das Gegentor zum 1:2 (26.Min) folgerichtig in einer Drangphase der Gastgeber. Einen noch abgewehrten Torschuss verwandelten sie mit einem verdeckten wuchtigen Nachschuss aus der zweiten Reihe.

Danach wirkten unsere Jungs zunächst wie paralysiert und nur wenig lief noch zusammen. Sechs Feldspieler ließen sich immer tiefer fallen und das dritte Gegentor lag in der Luft. Nach einigen Umstellungen unseres engagierten Trainers Frank raffte sich die merklich müde Mannschaft jedoch auf glitschigem Boden zu einer Schlussoffensive auf und wurde belohnt. Nach schöner Kombination tauchte Milo einschussbereit vor dem gegnerischen Torwart auf und konnte nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden. Zwar lief das Spiel zunächst weiter, jedoch unterbrach der Kaufunger Trainer selbst nach Reklamation das bis in unsere Hälfte getragene Spiel und gestand den fälligen Strafstoß zu. Bemerkenswertes Fairplay!

Diese Chance ließ sich Ben nicht entgehen und verwandelte sicher zum Ausgleich (38. Min). Die anschließend umkämpften Schlussminuten brachten Chancen hüben wie drüben, aber keine Tore mehr.

Ein nach zwischenzeitlichem Verlust von Ordnung und Raumaufteilung mühsam, aber verdient erkämpfter Erfolg für unser Team, bei dem wieder zahlreiche Neulinge Einsatzzeiten bekamen.

Es spielten:

Max (TW), Leo, Max, Yannick, Ben, Joel, Lukas, Yannick, Milo, Magnus, Can

Trainer: F. Freitag

Pressesprecher: M. Besson

 

 


 

F1-Jugend – Wieder erfolgreich im Heimspiel

Till beim AbstoßTill beim AbstoßAm 24.09.2016 hatten wir den 1. CBC Sport Kassel zu Gast. Wir legten sofort vor, und nach Handspiel vorm gegnerischen Tor schoss uns Nils mit einem tollen 9-m-Schuss zum 1:0 in Führung. Nachdem unser Torwart Till eine super Parade zeigte, der Ball aber wieder in Richtung der Gegner flog, half Felix und schoss den Ball spektakulär über das eigene Tor. Die folgende Ecke des CBC konnte nicht verwertet werden, wieder war Felix in der Abwehr zur Stelle. Jeder Ball wurde hart umkämpft. Unsere Spielzüge klappten immer besser. Nils, Ronan und Marcel fanden ein gutes Zusammenspiel nach Vorlagen aus dem Mittelfeld. Aber der Torerfolg blieb leider aus. So hatte Ronan eine gute Chance in der 12. Minute, doch der Torwart konnte den Ball halten. Auch in der 19. Minute schoss Finn nach guter Vorlage von Ronan knapp am gegnerischen Tor vorbei. Halbzeitstand 1:0. In der zweiten Halbzeit starteten wir leider mit einem Foulspiel. Unser Torwart Till dirigierte die Mauer an die richtige Stelle, und hielt den Freistoß! Dann endlich in der 24. Minute schoss uns Nils zum 2:0. Die Gegner ließen nicht locker, doch Till war heute hellwach und hielt Ball um Ball. Alle Kinder zeigten heute eine super Leistung und so war die Freude groß, gegen einen starken Gegner mit 2:0 gewonnen zu haben. Das war unser erstes Spiel, was wir ohne Gegentor gewonnen haben.

Es spielten:
Lorena Asani, Felix Eckhardt, Nils Erfurt (2), Finn Freudenstein, Milan Koch, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz (C), Hendrik Schäfer, Ronan Whaley

Siegerlächeln! Lorena, Felix, Ronan, Hendrik, Marcel, Milan, Finn, Nils, Vorne: TillSiegerlächeln! Lorena, Felix, Ronan, Hendrik, Marcel, Milan, Finn, Nils, Vorne: Till

 


 

G1-Jugend
FSK- Vollmarshausen G1: TSV Heiligenrode 1:2

Mit einigen personellen Ausfällen im Gepäck trat unsere G-Jugend vergangenen Samstag zum Heimspiel gegen den TSV Heiligenrode an. Schon in der jüngeren Vergangenheit sportlich eine Herausforderung, präsentierten sich die Gäste auch an diesem Tag als schwer zu bespielender Gegner. Das ungewohnt kühle Wetter und zeitweiser Nieselregen taten ihr Übriges und so kamen unsere Jungs zunächst nur schwer ins Spiel. Dennoch gelang es dank guter Raumaufteilung und gewohnt großer Laufbereitschaft unserer von Bernhard auch kämpferisch hervorragend eingestellten Truppe nur wenig gegnerische Torchancen zuzulassen und das Spiel weg vom eigenen Tor zu verlagern. Zunehmend wurde das Spiel gegen Mitte der ersten Hälfte ausgeglichener und schließlich wurde der Einsatz auch belohnt: Nach einer vergebenen Ecke und anschließendem Abstoß, stellte Vollmarshausen gut zu und setzte nach einem zu kurz geratenen Abschlag auch entschlossen nach, so dass Lukas aus kurzer Distanz zu seinem ersten Saisontor kam (14. Minute).

In der Folge versuchte Heiligenrode schnell den Ausgleich zu erzwingen, aber großer Einsatz und Torhüter Max, der in 17. Minute einen halbhohen Schuss glänzend am Pfosten parierte, verhinderten dies zunächst. Als sich alle schon auf eine Pausenführung einrichteten, kam Heiligenrode nach einer starken Kombination dann noch zum verdienten Ausgleich.

Von der eigenen Leistung in der ersten Hälfte beschwingt, wagten sich unsere Jungs in Halbzeit zwei dann immer häufiger nach vorn und setzten den Gegner zunehmend unter Druck. Leider blieben mehrere gute Einschusschancen ungenutzt. Gerade im Abschluss machte sich in dieser Phase das Fehlen einiger erfahrener Kräfte bemerkbar. Und so kam was kommen musste: Der Sturmlauf unserer Kleinen warf schließlich jede Ordnung über den Haufen und die defensive Absicherung wurde leider arg vernachlässigt, so dass schließlich Heiligenrode bei schnellen Kontern mehrere Chancen bekam, von der eine in der 35. Spielminute zum nach Spielanteilen etwas schmeichelhaften Sieg der Gäste genutzt wurde. Die verzweifelte Schlussoffensive blieb im Abschluss ohne Glück und kam zu spät; dennoch eine rundum gute Leistung unserer jungen Mannschaft.

Es spielten:
Max (TW), Maximilian, Yannick, Leo, Joel, Lukas, Finn Leon, Yannick, Ben, Leonard, Jarne

Trainer: B. Ewald
Pressesprecher M. + M. Besson

 


 

Alte Herren Mannschaft

FSK verliert knapp gegen favorisierte CSC’ler

Sehr konzentriert ging der CSC 03 das Spiel an und zeigte seine technische Klasse. Das Bällchen lief in den ersten 10 Minuten nahezu perfekt durch die eigene Reihe. Dazu kam eine hohe Laufbereitschaft der gesamten Mannschaft, welche der FSK große Probleme machte. Der ehemalige Regionalligaspieler F. Höhle des KSV Hessen Kassel zeigte auf der linken Angriffsseite seine individuelle Klasse und bereitete das 0:1 und 0:2 mustergültig vor. S. Griesel kam dann nach dem schnellen Rückstand ins Spiel und übernahm die Bewachung von Höhle und bekam ihn bis zum Schlusspfiff sehr gut in den Griff. Danach kam der FSK immer besser ins Spiel und erarbeitete sich im Konterspiel die ersten Chancen. Diese konnten von Brandt und Neuzugang M. Salinas aber nicht verwertet werden. Nach schönem Pass in die Tiefe durch M. Salinas, konnte C. Blessmann nach schönem Laufweg zum 1:2 Anschlusstreffer verkürzen. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit nicht mehr. Nach der Halbzeitpause verflachte das Spiel zunehmend. CSC blieb nach wie vor Spielbestimmend und forderte den FSK eine hohe Laufbereitschaft ab. Größte Chance der 2. Halbzeit hatte A. Stannek, der nach schönem Zuspiel frei vor dem Torwart auftauchte und für den angeschlagenen Brandt die Sturmspitze übernommen hatte. Danach gelang der FSK kaum noch eine offensive Chance. Es fehlten die Alternativen im offensiven Mittelfeld und Sturm, um noch mal frischen Wind in die Partie zu bringen.

Der Sieg der CSC 03 geht, wenn auch knapp, in Ordnung und war verdient. Der FSK war nach einigen Ausfällen im Vorfeld mit der Leistung gegen diesen guten Gegner aber nicht unzufrieden. Eine solide Leistung auf die man im nächsten Spiel aufbauen kann.

 


 

10.09.2016 Serienspiel F2-Jugend / FSK Vollmarshausen 2 gegen SV Kaufungen 07 III

Beim ersten Heimspiel und bestem Fußballwetter trafen unsere Fußballer auf den SV Kaufungen. Es war von der ersten Minute an ein kampfstarkes Spiel und beide Mannschaften wollten als Sieger vom Platz gehen. Jeder Ballbesitz wurde hart erkämpft und man lies dem Gegner kaum Raum. Die Device hieß, in der Abwehr die Spielmacher des Gegners aus zu schalten und mit gezielten Pässen nach vorne den Torerfolg zu suchen. Im defensiven Mittelfeld zeigte Jannis eine gute Leistung und brachte gezielt die Pässe nach vorne. Hier konnte Nils das erste Tor erzielen. In Abwehr zeigten sich Marlon, Max, Noah und Philipp in Topform und ließen dem Gegner keine Chance. Kurz vor der Halbzeit gelang Simon, durch eine schöne Passkombination von Moritz und Henry, der 2te Treffer. In der zweiten Spielhälfte ging es wieder schnell und kampfstark zur Sache, Elias und Lutfi zeigte in der Deckung wie im Mittelfeld eine tolle Leistung und Ben hielt im Tor souverän seinem Team den Rücken frei. Das schnelle Spielgeschehen kostete unseren Jungs Kraft und Konzentration, so dass die Kaufunger kurz vor Ende der Partie noch ein Tor erzielen konnten. Unsere Fußballhelden zeigten geschlossen eine spitzen Leistung und gewannen das Spiel mit 2 zu 1 verdient.

Es spielten:

Ben Kulpe, Simon Reimer, Moritz Geitz , Marlon Junge, Noah Hausner, Jannis Musick, Max Hartmann, Henry Franz, Elias Pree, Nils Helfenbein, Lutfi Sejdini und Philipp Warncke.

Trainer: C. Hartmann & M. Geitz

 

F1- Jugend - Sieg im dritten Spiel
 
Ronan schießtRonan schießt
Am 17.09. ging es für uns auswärts zum VfB Bettenhausen. Wir überrumpelten die Gegner gleich in den ersten beiden Spielminuten. So brachte uns zuerst Nils mit 0:1 in Führung, dann gelang Ronan nach tollem Anspiel von Nils das 0:2. Alle spielten gut auf ihren Positionen und so hatte Francesco in der 9. Minute eine gute Chance, die zu einer Ecke für uns führte. Allerdings konnten wir diese Chance nicht für uns nutzen. Nach einem Pass von Finn spielte Ronan vor dem Tor drei Gegenspieler aus und traf zum 0:3 für uns. Dann versuchte es Finn und lief mit einem tollen Dribbling am Gegenspieler vorbei, doch sein Schuss konnte vom Torwart abgewehrt werden. Gleich in der nächsten Minute versuchte es Finn erneut nach Anspiel von Leo, doch der gegnerische Torwart konnte den Ball wieder halten. Finn fasste immer mehr Spielvertrauen, und knallte den Ball in der 16. Minute aber leider an den Pfosten. Francesco versuchte es mit einer tollen Flanke doch es gelang kein Tor mehr, sodass wir mit 0:3 in die Halbzeitpause gingen. Die Bettenhäuser gingen stärker und offensiver in die zweite Halbzeit. Finn blieb auf der Stürmerposition. Er versuchte es in der 22. Minute, doch der Torwart war noch knapp dran. Leo schoss die anschließende Ecke, diese blieb aber erfolglos für uns. Nils am BallNils am Ball
Finn versuchte es wieder mit einem Torschuss, scheiterte jedoch erneut am Torwart. Jetzt ließ unsere Konzentration in der Abwehr etwas nach und die Bettenhäuser konnten auf 1:3 und 2:3 verkürzen. Dann wechselte der Trainer wieder Nils ein, jedoch war er noch nicht wieder voll auf Touren, sodass zwei Torschüsse knapp daneben und über das gegnerische Tor flogen. In der 32. Minute gelang Nils jedoch nach Pass von Ronan das 2:4 für uns. Kurz darauf zeigte Felix eine tolle Abwehrleistung durch einen Kopfball weg vom Tor. Wir ließen nicht locker, die Pässe aus dem Mittelfeld kamen nach Vorn und Nils und Ronan versuchten es weiter. Nach Einwurf von Marcel und schönen Pässen brachte uns Ronan zum 2:5 Endstand. Wir zeigten heute alle eine sehr gute Leistung und man merkt, dass wir als Mannschaft zusammengewachsen sind. Die Abwehr funktionierte heute sehr gut.
 
Es spielten: Lorena Asani, Felix Eckhardt, Nils Erfurt (2), Finn Freudenstein, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz, Hendrik Schäfer, Francesco Triulcio, Ronan Whaley (C, 3), Leo Wiegershaus. Trainer: Heiko Erfurt

 


 

F1-Jugend - 5:1-Sieg im ersten Heimspiel

Am Mittwoch, 14.09.2016 begrüßten wir die TSG Sandershausen. Bei bestem Wetter fanden wir gut ins Spiel. Die Partie verlief anfangs sehr ausgeglichen. In der 5. Minute hatte Nils eine gute Chance erspielt, traf aber leider knapp am linken Pfosten vorbei. Eine ähnliche Szene gab es in der 14. Minute. Doch dann klappte endlich nach einem tollen Pass von Ronan an Nils das 1:0. Die Kinder beherzten die Ansagen des Trainers und es gelangen gute Passspiele über das ganze Spielfeld. Nach einem hohen weiten Abstoß von unserem Torwart Till, schaffte Nils durch einen holprigen Stolperball dass 2:0 für uns. So ging es in die Halbzeitpause, wo sich die Jungs erstmal den Kopf im Wassereimer kühlten.

Nach der Pause gingen wir wieder motiviert und konzentriert auf das Feld. Alle zeigten sich heute laufstark und suchten die Lücken zwischen den Gegnern. Dann gelang Ronan in der 31. Minute das 3:0 für uns. Kurz darauf schaffte wieder Ronan nach einem super Anspiel von Leo das 4:0. Nach einem Hochschuss konnten die Sandershäuser auf 4:1 verkürzen, doch Nils schoss uns nach seiner Einwechslung kurz vor Schluss noch zum 5:1 Endstand. Wir erkämpften uns heute viele Bälle, ließen nicht locker und blieben voll konzentriert, sodass wir als verdiente Sieger vom Platz gehen konnten. Eine tolle Mannschaftsleistung!

Es spielten:
Lorena Asani, Felix Eckhardt, Nils Erfurt (3), Milan Koch, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz, Hendrik Schäfer, Francesco Triulcio (C), Ronan Whaley (2), Leo Wiegershaus
 

G1-Jugend Erstes Heimspiel
FSK- Vollmarshausen : JSG Nieste/ Staufenberg 3:1

Am Samstag, den 10.09.2016, empfing unsere G-Jugend um 10.00 Uhr bei strahlendem Sonnschein und hochsommerlichen Temperaturen die JSG Nieste/Staufenberg zum ersten Heimspiel der Hinrunde.

Hatten unsere Jüngsten im vergangenen Jahr gegen die mit teilweise deutlich Älteren bestückte JSG noch zumeist den Kürzeren gezogen, bewies die FSK-Jugend diesmal, dass sie sich in der neuen Altersstruktur nicht zu verstecken braucht. Spielerisch und taktisch merklich verbessert nahm die G-Jugend vom Anpfiff weg den Kampf an und brannte auf Revanche. So war vor allem das Mittelfeld hart umkämpft und es gab immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten, die allerdings von sicheren Torhütern hüben wie drüben zunächst durchweg vereitelt wurden.

Trotzdem gelang es Tony sich in der 8. Minute durchzusetzen und den gegnerischen Torwart zum 1:0 zu überwinden. Obwohl danach sich unsere Jüngsten mehr und mehr Spielanteile erarbeiteten und aus einer sicheren Abwehr zunehmend das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagerten, blieb die weitere erste Halbzeit torlos.

Bitter nötig erfrischt kamen beide Mannschaften aus dem Schatten der Pause. Allerdings fielen eingangs der zweiten Halbzeit zunächst keine weiteren Treffer und die Begegnung blieb hart umkämpft. Erst in der 29. Spielminute fiel eine kleine Vorentscheidung in dem engen Aufeinandertreffen, als es erneut Tony gelang, sich nach schönem Kombinationsspiel über die rechte Angriffsseite durchzusetzen und mit einem beherzten Schuss das 2:0 für die Gastgeber zu erzielen.

Das zwei Minuten später erzielte 3:0 war das Ergebnis eines wieder von Tony abgegebenen Distanzschusses aus halblinker Angriffsposition, der vorbei an Angriff und Verteidigung an den rechten Innenpfosten prallte und vom Gästetorwart erst erkennbar hinter der Torlinie abgewehrt werden konnte.

Der Ehrentreffer zum 3:1 fiel schließlich in der letzten Spielminute, als unsere Jungs bei inzwischen extremen Temperaturen merklich erschöpft und etwas unkonzentriert agierten. Dennoch ein durchweg überzeugender Auftritt unserer G-Jugend gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Vor allem, wenn man bedenkt, dass bereits im zweiten Serienspiel schon drei Debütanten aufliefen, die sich nahtlos einfügten und dem Spielfluss der auch in kämpferischer Hinsicht erneut überzeugenden Truppe keinen Abbruch taten.

Es spielten: Max (TW), Yannick, Leo, Lukas, Yannick, Ben, Tony, Shayan, Finn, Finley und Leonard

Trainer: B. Ewald und F. Freitag

 


 

D Junioren: Ungefährdeter 3:1 Erfolg im Derby beim JFV Söhre 

Im zweiten Saisonspiel kam es zum Derby  gegen den JFV Söhre in Wellerode. Nach kurzem Abtasten hat unsere D Jugend ihre Stärken im Spielerischen ausgespielt und schon nach  fünf Minuten das 1:0 durch Elijah per Kopfball erzielt. Die genaue Flanke hierzu kam von Luca, der auch heute wieder ein klasse Spiel gezeigt hat und als Motor im Mittelfeld einen großen Wirkungskreis hatte. Tolle Dribblings und ein gutes Auge für den Mitspieler waren an diesem Samstag seine Stärke. Die erste Halbzeit war noch recht ausgeglichen, wobei unsere Mannschaft das Spiel bestimmt und sich auch gute Gelegenheiten zum Torabschluss erarbeitet hat, jedoch immer wieder knapp das Tor verfehlte. Nach hinten stand unsere Abwehr sehr sicher und gut organisiert, sodass keine wirklich gefährliche Szene zugelassen wurde.

In Halbzeit 2 versuchten der JFV Söhre immer wieder durch lange Abschläge nach vorne zu kommen, da sich deren Spieler sonst immer fest gespielt haben. Das war zwar durchschaubar, aber dennoch etwas gefährlicher als im ersten Durchgang. Genau in dieser Phase wurde Albion mit einem schönen und klugen Pass von Michel in die Tiefe geschickt und endlich erzielte Albion seinen ersten Treffer nach langer Durststrecke und erhöhte zum 2:0 für uns. Fortan wurde das Spiel kontrolliert und leider kamen einige Ruppigkeiten und kleine Fouls dazu, die unseren Spielfluss etwas unterbrochen haben.  Nicht beeindruckt erhöhte unsere Mannschaft noch zum 3:0 ehe durch viele Wechsel bedingt das Team ein wenig aus dem Spielrhythmus kam und den Gegentreffer zum 1:3 hinnehmen musste. Heute ist die Mannschaft schon sehr geschlossen aufgetreten und hat sich als Team präsentiert.

Dies gilt es in den weiteren Spielen zu vertiefen und damit auch weitere gute Spielergebnisse einzufahren. Nach dem Spiel gab es für alle eine Abkühlung aus der Wasserwanne am Spielfeldrand und mit zufriedenen Gesichtern haben sich viele der Jungs schon auf`s Schwimmbad gefreut.

 

Es spielten: Dennis Gu, Elijah Ronschke, Joel Gaedtke, Jonas Freitag, Luca Köhler, Finn Koppe, Albion Biali, Lasse Schmidt, Michel Bosshammer, Timo Speck, Joshua Wagner und Noah Hirt

Trainer: Manuel Schwab und Bodo Schmidt

 

 


 

03.09.2016 Serienspiel F2-Jugend / TSV Wolfsanger 2 gegen FSK Vollmarshausen 2

Beim Serienstart gingen unsere Fußballer erstmals  als F-Jugend in das Spiel. Man spielte motiviert auf und fand schnell ins Spielgeschehen, jedoch gelang dem Gegner durch eine Unaufmerksamkeit der Führungstreffer. Jetzt hieß es Positionen halten und kampfstark aufspielen, durch schnelle Pässe nach vorne gelang Henry der Anschlusstreffer. Jetzt machte unsere Mannschaft richtig Druck und belohnte sich mit weiteren schönen Torerfolgen durch Arvid und Jonah. Man ging verdient mit einer Führung von 4 zu 1 in die Halbzeit. Im Tor wechselten sich Henry und Moritz ab und zeigten  hier, wie auch auf dem Spielfeld eine tolle Leistung.

In der zweiten Hälfte setzten unsere Fußballhelden weiterhin auf ein schnelles Passspiel, durch seinen starken Einsatz gelang es Jonah  seinen dritten Treffer zu erzielen. Im defensiven Mittelfeld unterstützte Jannis die Stürmer mit seinen langen Pässen. In der Abwehr zeigten sich Max, Phlipp, Marlon und Elias kampfstark und vereitelten dem Gegner so mancheTorchance. Im Sturm zeigten Simon und Noah ein schönes und torgefährliches Zusammenspiel, es gelang Simon 2 weitere Treffer zu erzielen. Unsere Fußballhelden gewannen die Partie mit 7 zu 1 Toren. Das F2 - Team wünscht Ben gute Besserung!    

Es spielten: Simon Reimer, Moritz Geitz , Arvid Heckmann, Marlon Junge, Noah Hausner, Jannis Musick, Jonah Koch, Max Hartmann, Henry Franz, Elias Pree und Philipp Warncke.

Trainer:  C. Hartmann & M. Geitz

G1-Jugend

G1 SV Kassel : FSK- Vollmarshausen 3:9
Nach dem aufregenden Besuch im Stadion galt es am nächsten Morgen für unsere G-Jugend selbst auf dem Platz zu bestehen. Der Gegner hieß SV Kassel und hatte um 10 Uhr zum Anpfiff nach Wehlheiden eingeladen. Bei gutem Fußballwetter zeigten unsere Jüngsten, dass die lange Ferienzeit, in der die Mannschaft nur unregelmäßig zusammen trainieren konnte, und die altersbedingten Abgänge einiger Leistungsträger keine Auswirkung auf das in der letzten Saison erarbeitete gute Zusammenspiel hatten. So dominierten sie den Gegner vom Beginn der Partie an und gingen bereits in der 5. Minute durch ein Tor von Ben in Führung. Dieser begeisterte auch in der 10. Minute nach einer ungenau ausgeführten Ecke des Gegners mit einem Alleingang über das ganze Feld, bei dem er drei gegnerische Spieler umdribbelte und schließlich das 2:0 erzielte. Das 3:0 zum Pausenstand erzielte dann Tony nach einer zu kurz abgewehrten Ecke.
Nach der Halbzeitpause brachen alle Dämme und die Tore vier bis acht fielen in kurzen Abständen. Torschützen waren hier Leo (24. Minute), Tony (25.), Ben (27.) und wieder Leo mit einem Doppelschlag (30. und 32.).
Angesichts des glasklaren Ergebnisses und zahlreicher Wechsel ließ vorübergehend die Konzentration etwas nach, so dass die Gegner noch drei Ehrentreffer erzielen konnten, die allerdings nicht spielentscheidend waren. So blieb der Schlusstreffer zum 9:3 durch Tony kurz vor Abpfiff auch dem verdienten Sieger vorbehalten. 
Nach diesem wirklich gelungenen Auftakt darf man sich sicherlich auf die kommenden Spiele freuen!
 
Es spielten: Joel, Lukas, Leonard, Ben (3), Finley, Tony (3), Leo (3), Yannick, Yannick, Max und Max (TW)
Trainer: B. Ewald und F. Freitag
 
 


Länderspiel Besuch G1/ F2Deutschland - Slowakei
Am Freitag, den 2.9.2016, versammelten die Trainer zum Saisonauftakt die Spieler mit ihren Familien zu einer Teambuilding-Maßnahme. Gemeinsam besuchten wir das Länderspiel der U21-Nationalmannschaft gegen die Slowakei im Kasseler Auestadion. Dort erlebten wir eine ansehnliche Partie mit insgesamt drei Toren für die deutsche Elf. Die Kinder begeisterte vor allem die Atmosphäre in einem großen Stadion und die Anwesenheit des deutschen Maskottchens "Paule". Gestärkt mit Bratwürsten gesponsort aus der Mannschaftskasse und dem festen Willen, am nächsten Morgen im eigenen Spiel einige der gewonnenen Anregungen umzusetzen, ging es für die Kinder dann gegen 21 Uhr wieder nachhause. Dieser rundum gelungene Abend war der krönende Abschluss einer aufregenden Woche, vor allem für unsere vielen Schulanfänger, denen wir an dieser Stelle im Namen aller viel Erfolg und alles Gute für den neuen Lebensabschnitt wünschen!
 
M. Besson

 


 

D-Jugend

Sieg im ersten Saisonspiel

Ein holpriger und doch klar verdienter 5:3 Sieg gelang unserer neu zusammengestellten D Jugend im Auftaktspiel gegen die Mannschaft des SVH Kassel. Kalt erwischt wurde unsere Mannschaft trotz der hohen Temperaturen. Nach 2 vergebenen Chancen und deutlicher Überlegenheit war es ein Abwehrfehler im Zentrum, der die 1:0 Führung für die Gäste bedeutete. Das Spiel ging weiter in Richtung des SVH, der Ball fand jedoch nicht den Weg ins Tor. Mehrere gute Gelegenheiten wurden leichtfertig vergeben oder auch vertändelt. Und wieder war es ein Abwehrfehler und ein nicht nachvollziehbares Abschalten von Mittelfeld und Abwehr und wie aus dem Nichts lagen wir mit unserem Team 0:2 hinten. Doch die Mannschaft machte unbeirrt weiter und mit einem echtem Kracher aus etwa 12 Metern erzielte Michel den Anschlusstreffer zum 1:2. Dieses Tor kam zum richtigen Zeitpunkt und so ging es in die Halbzeit.

Dort wurden nochmal einige kritische Punkte angesprochen und deutlich gemacht, wie überlegen unsere Mannschaft das Spiel gestaltet hat. Nach der Halbzeit waren es dann nur noch unsere Jungs, die sich in der Hälfte der Harleshäuser festsetzten. Und schließlich gelang Jonas der verdiente Ausgleich, dem kurz darauf Noah mit einem schönen Schuss aus der Drehung das 3:2 und die erste Führung gelang. Und munter ging es so weiter, allerdings wurden auch jetzt weder beste Chancen liegen gelassen. Nachdem Finn „Fidschi“ noch auf 4:2 erhöhte, warfen die Spieler des SVH nochmal alles nach vorne und kamen so auch wieder mal in unsere Hälfte. Dem Anschlusstreffer zu 4:3 folgte jedoch nur noch der Endstand zum 5:3, wiederum durch Jonas. Die Harleshäuser hatten im Spielverlauf genau 4 Torchancen, aus denen sie 3 Tore gemacht haben. Wen unser Team so effektiv mit seinen Möglichkeiten umgegangen wäre, hätte der Endstand auch 10:3 lauten können.

Es bleibt noch viel Arbeit um die Schwächen im Team abzustellen und eine gute Saison durchzuspielen.

Es spielten: Benjamin Steininger, Dennis Gu, Hannes Herwig, Jonas Freitga, Luca Köhler, Finn Koppe, Albion Biali, Lasse Schmidt, Michel Bosshammer, Timo Speck, Joshua Wagner und Noah Hirt

Trainer: Manuel Schwab und Bodo Schmidt

 


 F1-Jugend verliert das erste Saisonspiel

Ronan und FelixRonan und FelixIn unserem ersten Spiel am 03.09. waren wir beim CSC 03 Kassel zu Gast. Wir starteten sofort sehr gut in die Partie, und bereits in der dritten Minute schoss Felix beherzt aufs Tor. Doch der Torwart des CSC konnte parieren. Wir ließen nicht locker, und so gelang Nils auch noch in der dritten Minute das 0:1, gefolgt von Ronans Treffer in der neunten Minute zum 0:2! Die Mannschaft strahlte bei dieser Führung. In der 11. Minute gelang den Gegnern durch einen unhaltbaren Hochschuss der Anschlusstreffer zum 1:2. Durch einen unglücklichen Freistoß nach Foul konnten die Gegner wieder durch unhaltbaren Hochschuss zum 2:2 ausgleichen. In dieser Phase verloren wir etwas unser Spiel und unsere Aufmerksamkeit, sodass dann noch das 3:2 und 4:2 in der ersten Halbzeit gegen uns fiel.

 

In der zweiten Halbzeit spielten wir wieder konzentriert und beherzt auf, und konnten einige schöne Chancen und Ecken herausspielen. Leider war der gegnerische Torwart sehr stark und konnte etliche Torschüsse abwehren. Dann fiel das 5:2 für den CSC nach einer Ecke. Wir beherrschten das Spiel und Nils gelang in der 32. Minute das 5:3. Wir spielten besser und immer wieder nach vorne, aber der Ball wollte nicht ins Netz. Den Gegnern gelang noch in der Nachspielzeit kurz vor Schluss das 6:3. Insgesamt war es ein starkes Spiel mit einer guten Mannschaftsleistung, auch wenn es nicht zu unseren Gunsten zu Ende ging.

Es spielten:

Lorena Asani, Felix Eckhardt, Nils Erfurt (2), Finn Freudenstein, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz, Hendrik Schäfer, Francesco Triulcio, Ronan Whaley (1), Leo Wiegershaus

NilsNils

 

 

 


 

CSC 03 Kassel gewinnt Finale des 31. Söhreturnier

Vom 19.07. bis 23.07.2016 fand das 31. Söhreturnier in Vollmarshausen statt. Jeden Tag gab es ein interessantes Programm für die Zuschauer.

 

Am ersten Tag standen sich die Mannschaften des FSC Lohfelden, CSC 03 Kassel, SV Kaufungen und Lichtenauer SV gegenüber. In dieser Gruppe setzte sich der CSC 03 Kassel durch und sicherte sich somit den ersten Platz und die Teilnahme am Finale des diesjährigen Söhreturniers.

 

Am Mittwoch fand das bunte Turnier der Altherrenmannschaft statt. Hier spielten 5 Mannschaften bestehend aus der Feuerwehr, Handball 2, den Jedermännern, Saurihos und den Altherren statt. Hierbei setzten sich die Saurinhos vor der Altherrenmannschaft durch.

 

Am Donnerstag startete das Turnier für die Gastgeber und es sollte spannende Spiele geben gegen die TSG Wattenbach, die TSG Wellerode und den KSV Hessen Kassel 2.

Unsere Mannschaft legte zwar mit einer Niederlage gegen die junge Reserve des KSV Hessen Kassel los, konnte die zwei Derbys gegen die TSG Wellerode und die TSG Wattenbach jedoch für sich entscheiden. Hierbei ist zu erwähnen, dass sich Marcus Beer als Doppeltorschütze beim 3:1-Sieg gegen die TSG Wellerode auszeichnen konnte. Im letzten Gruppenspiel gewann unser Team mit 2:0 gegen die TSG Wattenbach. Eingeleitet hatte den Sieg Daniel Ortmann mit seinem Treffer zum 1:0 für die Hausherren. Somit sicherte sich die FSK den zweiten Platz in der Gruppe hinter dem KSV Hessen Kassel 2 und vor der TSG Wattenbach und der TSG Wellerode.

 

Am Freitag wurde nach 22 Jahren erstmals wieder das Turnier der Straßenmannschaften durchgeführt. Die Teams sind in vier Bezirke eingeteilt worden und es wurde auf einem Kleinfeld gespielt. Hierbei entwickelten sich gute Spiele. Als Sieger konnte sich die Mannschaft des blauen Bezirkes auszeichnen, die von Ralph Schäffer betreut wurde. Das Turnier wurde von den Zuschauern und Aktiven gut angenommen, so dass einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts im Wege steht.

 

Der letzte Turniertag startete um 15.30 Uhr mit dem Spiel des Gastgebers gegen den Lichtenauer SV. In dem munteren Spiel ergaben sich für beide Mannschaften gute Möglichkeiten und die Torhüter beider Teams konnten sich auszeichnen. Allerdings war es unsere Mannschaft, die mit 1:0 in Führung ging. Nach einer Ecke von Marco Siebert stand Michel Einert goldrichtig am zweiten Pfosten und drückte den Ball zur Führung über die Linie. Kurz vor der Halbzeit musste unsere Mannschaft den Ausgleich hinnehmen. Kai Simon traf per Kopfballverlängerung. In der zweiten Halbzeit verwertete unsere Mannschaft Ihre eigenen Chancen besser in Person unseres Torjägers Murat Baksoy. Zweimal vollstreckte er im Strafraum eiskalt und schoss unser Team somit auf den 3. Turnierplatz.

 

Das Finale bestritten die Reserve des KSV Hessen Kassel und der CSC 03 Kassel. Die beiden Verbandsligisten zeigten ein hohes Tempo und vor allem der CSC 03 Kassel präsentiere sich bereits in guter Form. Mit präzisen Diagonalbällen verlagerten sie immer wieder das Spiel, um dann über die schnellen Außen oder den starken Mittelstürmer Igor Radisavljevic zum Erfolg zu kommen. So gewann der CSC 03 Kassel am Ende verdient mit 5:0 gegen eine junge Mannschaft des KSV Hessen Kassel 2. Die Tore für den CSC erzielten Igor Radisavljevic (2x), Karim Kouay, Florian Steinhauer und Armand Dellova.

Wir bedanken uns beim Bauhof der Gemeinde für einen hervorragenden Platz, den Schiedsrichtern und allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die dieses Turnier nicht zu stämmen gewesen wäre.

 


 

 

1. Mannschaft

T R A I N I N G S P L A N vom 29.06.2015 bis 31.07.2016

 

 

29.06.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

30.06.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

01.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

02.07.2016 F-Spiel gegen Bad Wildungen/Friedr. 17.00 Uhr in Wildungen

 

04.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

05.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

06.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

08.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

09.07.2016 F-Spiel gegen BC-Sport Kassel in Kassel 15.30 Uhr

 

 

12.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

13.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

15.07.2016 Pokal-Spiel gegen VFB Kassel in Kassel 18.30 Uhr

17.07.2016 F-Spiel gegen CSC 03 in Vollmarshausen 16.30 Uhr

  

 

18.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

20.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

21.07.2016 Spiele Söhreturnier in Vollmarshausen

23.07.2016 Plazierungsspiel , Söhreturnier in Vollmarshausen.

 

 

26.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

27.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

29.07.2016 Training Beginn 18.30 Uhr Sportplatz

31.07.2016 Erstes Punktspiel

 

Änderungen werden rechtzeitig mitgeteilt. 

Fußballschuhe für beide Sportplätze sowie Laufschuhe sind immer mit zuführen.

Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß, sportlichen Erfolg und vor allem eine verletzungsfreie Zeit.

 


 

31. Söhreturnier

Vom 19. bis 23. Juli (Dienstag bis Samstag) findet das 31. Söhreturnier statt. Im Rahmen des Söhreturniers findet am Mittwoch ein buntes Turnier der Altherrenmannschaft statt.
Am Freitag wird eine Neuauflage des Straßenturniers gestartet. Fünf Mannschaften, bestehend aus Vollmarshäuser Straßen und Nebenstraßen und der Gemeinde Lohfelden, treten gegeneinander an. Teilnehmen kann jeder über 16 Jahren. Es werden 15 Minuten pro Spiel im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt. Maximal drei aktive Fußballer dürfen auf dem Feld stehen.
Interessierte melden sich bitte bei ihren Verantwortlichen:
Sven Günther, Obergarten und Umgebung (orange) Tel: 05608 6919227
Ralph Schäffer, Schillerstraße und Umgebung (blau) Tel: 01755783826
Mario Mascher, Steinweg und Umgebung (grün) Tel: 05608 5142
Heiko Hamel, Weserstraße und Umgebung (rosa) Tel: 016097400800

 

 

 


 

2. Mannschaft

Aufstieg in die Kreisliga A

12.06.16 FSK Vollmarshausen II – SV Kassel Nordshausen II 7:0 (4:0)
Die Ausganglage vor dem Spiel war, dass unsere Mannschaft gewinnen musste und im Fernduell gegen die punkt- und tordifferzengleiche TSG Wilhelmshöhe II einen höheren Sieg einfahren musste. Gegner SV Kassel Nordshausen II hatte keine Chance mehr auf den Aufstieg.
In der 10. Minute schlug unsere Mannschaft erstmals zu. Mario Armbröster war über links enteilt und fand Pascal Lienert in der Mitte (1:0). Nur drei Minuten später beinahe die gleiche Situation. Nico Karwath ging über links in den Strafraum und fand Steven Schneider am langen Pfosten (2:0).
Das 3:0 nach 25 Minuten leitete Mario Armbröster ein, der den Ball aus dem Strafraum zurücklegte zu Siebert, der aus 18m wuchtig vollendete.


Ein Distanzschuss von Marco Siebert und Kopfball von Dave Griese konnte der gute Gästetorwart sehenswert entschärfen.
Kurz vor der Pause schickte Siebert Steven Schneider, der mit seinem Heber auch diesmal erfolgreich war zum 4:0 Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit traf unser Mannschaft zunächst die Querlatte und war in der 55. Minute erstmals erfolgreich. Steven Schneider spielte an der Strafraumgrenze zu Marco Siebert. Dieser spazierte durch die Abwehr und schloss eiskalt ins untere Eck ab.
In der 60. Minute zeichnete sich Patrick Strobach erstmals aus. Ein Gästestürmer war frei durch aber Strobach blieb lange stehen und verhinderte den Gegentreffer. Im direkten Gegenzug bereitete Armbröster für Schneider vor (5:0).
Im weiteren Verlauf blieben einige hochkarätige Chancen ungenutzt. Den Schlusspunkt setzte Marco Siebert, der einen Abpraller zum 7:0 Endstand verwertete.
Schon kurz nach dem Abpfiff sickerte das Ergebnis aus dem Spiel TSG Wilhelmshöhe II gegen Fortuna Kassel II (3:3) durch, was unsere Mannschaft sicher zum Aufsteiger machte.
Nach verhaltenem Beginn und der obligatorischen Bierdusche für Trainer Holger Griese wurde der Aufstieg entsprechend gefeiert. Zu den ersten Gratulanten zählte Bürgermeister Uwe Jäger.
Es spielten:
Patrick Strobach, Andreas Glados, Christoph Hartmann, Marco Siebert, Dennis Domjanic, Dave Griese, Mario Armbröster, Steven Schneider, Marcus Beer, Niklas Höcker, Pascal Lienert, Sebastian Wilke, Mike Griese, Yannick Fissler



01.04.16 Aprilscherz: Vollmarshausen ändert Vereinsfarben

Das Gerücht hielt sich am Sportplatz in den letzten Wochen hartnäckig. Nun ist es offiziell: Die Farben der Fußballabteilung sind zukünftig schwarz-gelb.

Ob damit eine Leidenschaft zu einem schwarz-gelben Fußballverein zum Ausdruck gebracht werden sollte, bleibt unklar. Von der Abteilungsleitung hieß es, man komme damit den Wünschen aller Vereinsmitglieder nach und strahle vor allem Dynamik und internationale Klasse aus.

Werner Hetzel begrüßte die Farbwahl, kritisierte aber man könne die Spieler des BVB und die Vollmarshäuser vielleicht verwechseln. Ob da jetzt ein Kevin Hempel oder ein Marco Reus auf dem Platz stünden, sei aus der Ferne nicht leicht zu erkennen.

Pressewart Niclas Roth sagte, es könne etwas dauern bis die Layouts von Homepage, App und Facebook in schwarz-gelb geändert werden könnten. Weinrot-weiß und die Verlegung des Sportplatzes auf dem Heupelberg gefiele ihm aber wesentlich besser.

Natürlich regten sich auch kritische Stimmen. Altherrentrainer Michael Ross vermutete direkt den Trainer der ersten Mannschaft Bernd Sturm und Abteilungsleitung Holger Voss dahinter. Bereits mit dem gelben Innenanstrich des Clubhauses vor einigen Jahren habe man dazu den Grundstein gelegt. Die Farbänderung sei daher von Anfang an nur noch eine Frage der Zeit gewesen. In einer ausschweifenden Brandrede machte er deutlich, dass schwarz-weiß-grün viel besser geeignet sei.

Der Betreuer der dritten Mannschaft Frank Gruhn „Camacho“ vermutete man wolle sich von einem möglichen Abstieg Hoffenheims oder des HSV aus der Bundesliga schon einmal deutlich in den Farben distanzieren. Wenn man schon eine Farbänderung mache, dann solle man rot-weiß mit einem Adler im Wappen verwenden.

Beim neuen Anstrich des Clubhauses legte Malermeister Ottmar Kraft heute direkt eine Frühschicht ein. Die Arbeit kann sich sehen lassen, denn statt dem in die Jahre gekommenen weiß-blau, erstrahlt das Clubhausgebäude jetzt in einem frischen schwarz-gelb.

Um keinen Mix aus blau-weißen und schwarz-gelben Trikots zu haben, ist es ab sofort untersagt in blau-weiß aufzulaufen. Die Lieferung der neuen schwarz-gelben Trikots gestaltet sich schwierig. Die Verantwortlichen der F1-Jugend signalisierten daher bereits, dass man den Seniorenmannschaften kurzfristig ihre schwarz-gelben Ausweichtrikots leihen könne.

Sponsoren für neue Trikots scheinen schnell gefunden zu werden: Der deutsche Hummelverband (DHV) und der Freistaat Sachsen sind Gerüchten zufolge an einem Engagement interessiert.

Auch die TSG Wattenbach zeigte sich solidarisch und sendete direkt ein Paket abgelegter Trikots mit dem schnippischen Kommentar, man nutze ja schließlich auch die abgelegten Wattenbacher Spieler.

Für den Notfall steht schon schwarz-gelbe Fassadenfarbe bereit, um die alten Trikots kurzfristig umzufärben.
Die Änderung der Vereinsfarben tritt am 1. April 2016 in Kraft.