Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

F1-Jugend

Jahrgänge:
2011

Trainingszeiten:
Di./Do. 17.00 - 18.30 / Sportplatz Vollmarshausen

 

F1-Jugend

FSK mit Auswärtssieg

F1 gewinnt in Ahnatal mit 6:4

Ohne Stammkeeper Philipp musste die F1 nach Ahnatal anreisen. Eins vorweg: Ersatztorhüter Leonard machte einen guten Job und lies auch Dank der guten Defensivleistung unserer Mannschaft nur 4 Gegentreffer zu. Die von Frank und Bernhard trainierten Jungs legten los wie die Feuerwehr und hatten gleich in Minute 2 die erste Torchance, ehe Tony eine Minute später das 1:0 markierte. Nach einer weiteren gute Szene der FSK -leider ohne Torerfolg- konnte der Gastgeber zum 1:1 ausgleichen (7.), was gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Nach Wiederanpfiff legten die Ahnataler nach und es stand aus Sicht der Gäste plötzlich 1:3 (22. und 25). Die zeigten sich allerdings wenig beindruckt und konnten in der 26. Minute durch Ben ausgleichen. Nach dem erneuten Führungstreffer der Gastgeber legten die Vollmarshäuser mächtig zu und drehten das Spiel durch Tore von Tony (35./36.), Ben (38.) und einer direkt verwandelten Ecke (!) durch Cayan zum 6:4 Endstand. Die FSK-F1 zeigte insbesondere nach den Rückständen eine tolle Moral und eine in allen Mannschaftsteilen sehr gute Leistung. Mit dabei waren: Leonard (TW), Joel, Florian, Magnus, Ben, Ben, Miguel und Tony sowie Trainer Bernhard.

 


 

F1-Jugend

Vollmarshäuser F1 zahlt Lehrgeld gegen TSV Wolfsanger

Am Samstag den 18.05.2019 spielte der Jahrgang 2010 aus Vollmarshausen gegen den TSV Wolfsanger. Was in der Vergangenheit ein Spiel auf Augenhöhe war, sollte sich schnell als sehr einseitiges Spiel entpuppen, zum Leidtragen der jungen Vollmarshäuser Mannschaft. Die Jungs waren noch nicht richtig auf den Platz, da lag man nach 7 gespielten Minuten bereits mit 2.0 in Rückstand. Bis zur Halbzeitpause nach 20 Minuten fielen 3 weitere Gegentore und sorgten für eine 5 zu 0 Führung der überlegenen Spieler des TSV Wolfanger.

Nach der Pause wurde das Spiel leider nicht besser. Bis zur 35. Minute schoss unser Gegner nochmals 4 Tore zum zwischenzeitlichen 9:0. Zu Gute halten kann man den jungen Kickern, das zu keinem Zeitpunkt aufgegeben wurde. Wenn auch sehr spät gelang wenigstens noch der Anschlusstreffer zwei Minuten vor Abpfiff. Sichtlich geknickt über die Höhe der Niederlage hofft man nun die nächsten Spiele wieder zu alter Stärke zurückzufinden um auch in den letzten Zwei Spielen am 25.05. in Ahnatal und am 15.06. in Vollmarshausen gegen Nieste/ Staufenberg, wieder Paroli bieten zu können. An der Seitenlinie betreuten die Trainer Bernhard und Frank. Es spielten: Philipp (TW), Magnus, Ben, Can, Florian, Joel, Leonard, Lucas, Miguel und Tony

 


 

F1-Jugend

Vollmarshäuser F1 zahlt Lehrgeld gegen TSV Wolfsanger

Am Samstag den 18.05.2019 spielte der Jahrgang 2010 aus Vollmarshausen gegen den TSV Wolfsanger. Was in der Vergangenheit ein Spiel auf Augenhöhe war, sollte sich schnell als sehr einseitiges Spiel entpuppen, zum Leidtragen der jungen Vollmarshäuser Mannschaft. Die Jungs waren noch nicht richtig auf den Platz, da lag man nach 7 gespielten Minuten bereits mit 2.0 in Rückstand. Bis zur Halbzeitpause nach 20 Minuten fielen 3 weitere Gegentore und sorgten für eine 5 zu 0 Führung der überlegenen Spieler des TSV Wolfanger.
Nach der Pause wurde das Spiel leider nicht besser. Bis zur 35. Minute schoss unser Gegner nochmals 4 Tore zum zwischenzeitlichen 9:0. Zu Gute halten kann man den jungen Kickern, das zu keinem Zeitpunkt aufgegeben wurde. Wenn auch sehr spät gelang wenigstens noch der Anschlusstreffer zwei Minuten vor Abpfiff. Sichtlich geknickt über die Höhe der Niederlage hofft man nun die nächsten Spiele wieder zu alter Stärke zurückzufinden um auch in den letzten Zwei Spielen am 25.05. in Ahnatal und am 15.06. in Vollmarshausen gegen Nieste/ Staufenberg, wieder Paroli bieten zu können.

An der Seitenlinie betreuten die Trainer Bernhard und Frank.

Es spielten: Philipp (TW), Magnus, Ben, Can, Florian, Joel, Leonard, Lucas, Miguel und Tony

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

09.05.2019 | Gute Leistung im ersten Rückrundenspiel
F1 unterliegt Favorit mit 3:10

Im ersten Spiel der Rückserie musste die F1 der FSK Vollmarshausen gleich zur U8 des KSV Baunatal und begann das Spiel mit einem Paukenschlag: Direkt vom Anstoß aus wurde Tony im rechten Halbfeld bedient und konnte nach kurzem Solo per Fernschuss das 0:1 aus Sicht der Gastgeber erzielen. In den Anfangsminuten zeigten sich die VW-Städter irritiert und die Gäste hielten sehr gut mit. Es dauerte allerdings nicht lange, bis die Baunataler das Spiel dominierten. So fielen bis zum Pausenpfiff auch dank der guten Leistung von Philipp im Tor Treffer für den KSV zum 5:1.
Im zweiten Durchgang ging das Tore-Schießen der Gastgeber munter weiter. Die FSK hielt zwar weiterhin gut mit, hatte allerdings oft Pech im Abschluss. So hatte Tony allein zwischen der 34. und 37. Minute viermal Pech und traf nur das Aluminium oder scheiterte am guten KSV-Torwart.
Ben verkürzte zwischenzeitlich auf 7:2 und Leonard nutzte nach Ecke durch Cayan völlig freistehend seine Körpergröße per schönem Kopfball zum 10:3
Alles in allem ein gutes Spiel der F1, auch wenn das Ergebnis anderes vermuten lässt. Bernhard und Frank standen an der Außenlinie, es spielten: Philipp (TW), Cayan, Florian, Leonard, Ben, Magnus, Lucas, Miguel und Tony

 

FSK verspielt klare Pausenführung
11.05.2019 | Erstes Heimspiel der F1 geht mit 7:8 verloren
Im ersten Heimspiel der Rückserie spielte die F1 der FSK Vollmarshausen gegen den Kasseler SV. Bei strömendem Regen entwickelte sich ein spannendes Spiel.
Bereits in der 4. Minute gingen unsere Jungs durch einen schönen Fernschuss durch Cayan in Führung. Doch schon drei Minuten später fiel der Ausgleich durch ein unglückliches Eigentor. Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel waren also gegeben. Die Heimmannschaft aus Vollmarshausen machte nun mehr Druck, und so kam es, dass die FSK durch Tore von Can (8. Min), und Ben (14./17.) auf 4:1 erhöhen konnte. Auf den Gegentreffer der Gäste in Minute 17 antwortete unsere F1 durch ein Tor von Tony (18.), was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Mit einem 5:2 im Rücken kam die FSK aus der Kabine, musste aber lernen, dass ein Spiel 40 Minuten dauert. Nach einer sehenswerten Aufholjagd der Gäste und zwei weiteren Treffern der Vollmarshäuser stand es in der 37. Minute plötzlich 7:7. Es wäre aufgrund der besseren ersten Hälfte der FSK und der starken Leistung der Kasseler in Durchgang zwei ein durchaus gerechtes Remis gewesen. Leider fiel zwei Minuten vor dem Abpfiff das aus Vollmarshäuser Sicht bittere 8:7 für den Kasseler SV.
Es spielten: Philipp (TW), Cayan, Florian, Can, Magnus, Ben, Miguel, Leonard, Lucas, Tony, Ben und Joel. An der Seitenlinie coachten Frank und Bernhard.