Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

G2-Jugend

 

 Jahrgang: 2011 und jünger

G-Jugend

FSK Vollmarshausen – KSV Hessen Kassel 2:6 (2:2)

Am Samstag, den 5.5.2018, empfingen unsere Jüngsten den KSV Hessen Kassel zum Heimspiel auf dem Sportplatz in der Erlenstraße in Vollmarshausen. Da zeitgleich auch unsere zweite G-Jugend-Mannschaft gegen den TSV Wilhelmshöhe auf dem heimischen Platz antrat, wurden alle für die G-Jugend spielberechtigten Jungs auf zwei Mannschaften verteilt.

Bei wieder einmal traumhaftem Fußballwetter legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und konnten sich gut gegen den sehr engagiert spielenden Gegner behaupten. Im Mittelfeld wirbelten Richie, Elias und Milan und das Tor hielten Albert, Maximilian und Finn sauber. Nach einem schönen Steilpass aus dem Mittelfeld gelang Yannick nach einem Alleingang in der 7. Minute dann auch verdient das 1:0. Angespornt von der Führung legten unsere Jungs noch einmal zu und Yannick konnte ein schönes Zuspiel in der 12. Minute sicher zum 2:0 verwerten. Zunehmend musste danach unsere ohne Wechselmöglichkeiten angetretene Mannschaft ihrem eigenen Tempo und dem kräftezehrenden Einsatz Tribut zollen und so kamen die Gäste vom KSV Hessen Kassel in der 17. Minute zum Anschlusstreffer. Etwas unglücklich fiel dann kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem Missverständnis noch der Ausgleich.

Nach der Pause versuchte sich die junge Mannschaft zu belohnen indem sie nochmal alle Reserven bündelte und auf den Führungstreffer drängte. Leider kam was kommen musste: Zu weit aufgerückt, boten sich dem Gegner Räume, die dieser bei einem schnellen Konter zur Führung nutzte. Dies war wie eine kalte Dusche und plötzlich spürten unsere Nachwuchskicker aus den Jahrgängen 2013 bis 2011 ihre Müdigkeit. Die Beine wurden sichtbar schwer und die Gegner konnten nun öfter ihre körperliche Überlegenheit ausspielen und zu Abschlüssen kommen, die jedoch von der Abwehr meist mit großem Einsatz pariert wurden. Nichtsdestotrotz gehörte die zweite Halbzeit in dem auf beiden Seiten sehr körperbetonten aber stets fairem Spiel dem Gegner, der dies ausnutzte und das Ergebnis schließlich effizient auf 2:5 schraubte. Kurz vor Schluss gab es dann für die Gäste einen direkten Freistoß auf halblinks, den diese schön direkt zum Endstand von 2:6 verwandelten. Ein großes Kompliment noch einmal an unsere wackeren Jüngsten, die das Spiel lange Zeit über den Kampf offengehalten und sehr engagiert gespielt haben, letztlich aber den schwindenden Kräften Tribut zollen mussten!

Es spielten: Richie, Maximilian, Finn, Yannick (2), Milan, Albert (TW) und Elias

Betreuer: Christoph Bezikofer

Bericht: M. Besson

 

 

 

 


 

G2-Jugend

FSK Vollmarshausen G2 – TSV Heiligenrode G1 1:7 (0:4)

Taktikbesprechung vor dem AnpfiffTaktikbesprechung vor dem AnpfiffBei erstmals herbstlichen Bedingungen empfing am vergangenen Samstag unsere G2-Jugend die G1 des TSV Heiligenrode. Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Woche war der Rasenplatz vom Platzwart gesperrt worden und so trafen die Mannschaften bei recht frischen 7 Grad auf dem Kunstrasenplatz aufeinander. Von Beginn an entwickelte sich eine trotz allem muntere Partie, bei der die Gastgeber den körperlich zum Teil deutlich überlegenen Gästen mit Enthusiasmus entgegentraten. Dennoch gelang es den Gästen in einer durchweg fair geführten Partie sich dank größerer Erfahrung und guter Raumaufteilung eine sichtbare Überlegenheit zu erspielen. So fielen allem Einsatz zum Trotz zwangsläufig bis zur Halbzeitpause vier Tore der Heiligenröder. Dank des in mehreren Situationen glänzend aufgelegten Vincent im Tor blieb das Ergebnis noch im Rahmen und einige Spieler konnten auf Gastgeberseite erste Wettkampferfahrung sammeln.

In der Halbzeit schienen sich unsere Jungs etwas vorgenommen zu haben und kamen nach dem Torwartwechsel zu Castiel schnell zu einigen vielversprechenden Chancen, von denen die beste der Gästetorwart bei einem Alleingang von Yannick vereitelte.

Anschließend nutzten die vor allem in den Zweikämpfen robusteren Gäste in schneller Folge zwei Chancen und stellten entscheidend auf 0:6.Unsere Jungs mit guter Raumaufteilung bei gegnerischer EckeUnsere Jungs mit guter Raumaufteilung bei gegnerischer Ecke

Dies schien die Gastgeber an der Ehre zu packen und entschlossen kämpften sie um den Ehrentreffer, der ihnen schließlich nach einer mustergültigen Kombination auch gelang. Leonard zog im linken Angriffsdrittel ein Dribbling an, setzte sich zwischen zwei Verteidigern durch und legte am Strafraumeck über den herausstürzenden Gästetorwart quer auf Lukas, der aus kurzer Distanz sicher einschob.

Dies setzte letzte Kräfte frei und nur Augenblicke später kamen erneut Lukas und Leonard zu Einschussgelegenheiten, die jeweils abgeblockt wurden.

Als die Kräfte spürbar nachließen, fiel in der Schlussminute nach einer Gästeecke noch ein siebtes Tor zum Endstand.

Ein alles in allem verdientes aber angesichts des nicht nachlassenden Engagements etwas zu hohes Ergebnis, das aber vor allem unseren Jüngsten reichlich Gelegenheit gab Erfahrungen zu sammeln und erste Eindrücke im Wettkampf zu gewinnen.

Es spielten:
Vincent (TW 1. Hz), Castiel (TW 2. Hz), Elias, Finn, Lionel, Elias, Lukas (1), Yannick, Jarne, Leonard

Trainer: Michael Kohl, Chiara Hortmann
Betreuer: Christoph Bezikofer
Bericht: M. Besson

 


 

19.08.17 | Olympia Kassel – FSK Vollmarshausen

Den Auftakt in die Saison 2017/18 absolvierte unsere G2-Jugend bei Olympia Kassel.
Bei herrlichem Fußballwetter überzeugten unsere Jüngsten mit einem couragierten Auftritt bei den Gastgebern.
Ohne etatmäßigem Torwart und einer Handvoll weiterer Ausfälle, spielten die Jungs einen prima Fußball und suchten immer wieder den Weg nach vorne, der letztendlich auch mit zwei tollen erzielten Toren belohnt wurde.
Immer wieder stemmte man sich gegen die scheinbare Übermacht des SV Olympia und schaffte es, durch eine mannschaftliche Geschlossenheit und großem Kampfgeist, die Angriffe ein ums andere Mal zu unterbinden.
Das faire und sportliche Auftreten während des Spiels sei an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich erwähnt. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls mehrerer Spieler, einigten sich beide Teams darauf, die Partie mit jeweils fünf Spielern zu bestreiten. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.
Es spielten:
Albert – Elias S. – Elias Sch. – Finn – Lionel
Trainerteam:
Chiara und Frank

 

 



 

Archiv: Saison 2016/17

FSK- Vollmarshausen : Spielverein 06

Vergangenen Samstag empfing unsere G2-Jugend bei idealem Fußballwetter die G-Jugend von Spielverein 06 zum 4. Spiel der Rückserie.

Die Gäste aus dem Kasseler Ortsteil Rothenditmold trafen dieses Mal auf von Anfang an hoch konzentrierte Gastgeber, die mit einigen Spielern der am Wochenende spielfreien G1 verstärkt vom Anstoß weg entschlossen auf Offensive setzten.

Die frühe Führung war der Lohn. Nach einer schönen Kombination fand der Ball den Weg zu Tony, der souverän halbhoch zur Führung versenkte (3. Minute). Durch die gelungenen Kombinationen und die Führung beflügelt, setzten unsere Jungs nach und Tony verwertete in der 5. Minuten eine schöne Hereingabe von Ben F.  zum 2:0. Der starke Magnus im Tor vereitelte zunächst mit einer schönen Parade aufkeimende Gegenwehr (6.) und dann wollte schließlich Ben F. Tony nicht nachstehen und traf auf jeweils schönes Zuspiel mit einem Doppelschlag zur deutlichen aber verdienten Führung (7./8. Minute). Als Jarne mit einer lehrbuchmäßigen Hereingabe Tony völlig freispielte und dieser cool aus kurzer Distanz zum 5:0 einschob (9.), wurde der Widerstand der Gäste geweckt.

Anschließend wurde erbitterter um jeden Ball gekämpft und zwangsläufig kam Spielverein 06 besser ins Spiel. Gute Chancen konnten zunächst noch durch Castiel und Tony abgeblockt werden, schließlich gelang aber doch das 1:5, auf das Milo postwendend mit dem 6:1 antwortete (16.). Dies war das Startsignal für die Schlussoffensive der Gastgeber in Halbzeit eins, allerdings ließ Yannick zwei gute Gelegenheiten aus kurzer Distanz etwas unglücklich ungenutzt.

Offenbar hatte die erste Halbzeit unsre Jungs einige Körner gekostet, jedenfalls kamen nach der Erfrischungspause die Gäste deutlich besser ins Spiel. Ein Blitzstart mit einem Doppelschlag (21./22. Minute) brachte die Gäste zurück ins Spiel. Allmählich machte sich etwas Verunsicherung breit und die Gastgeber verloren gegen nun munter stürmende Gäste etwas die Ordnung. Trotz großen Engagements – Yannick und Ben F. (24./ 27.) warfen sich entschlossen in gefährliche Aktionen und verhinderten so Gegentore des Gegners, der dennoch nach einem Durcheinander im 5-Meterraum (26. Minute) und nach einem schnellen Konter nach eigener Ecke (31. Minute) zum Anschluss kam. In dieser Phase gelang kaum noch eine Befreiung und so war der Ausgleich letztlich verdient, wenn auch umstritten, nachdem der Ball vom Torschützen unserem Torwart Castiel aus der Hand gespielt wurde. (32. Minute).

Wer jetzt erwartet hatte, dass die Gastgeber einbrechen, sah sich getäuscht. Im Gegenteil schnappte sich Tony in der eigenen Hälfte den Ball und schloss ein tolles Solo über das halbe Feld mit einem Flachschuss ins lange Eck zur erneuten Führung ab. Dies war ein Signal an alle und plötzlich gelang es, noch mal einen Gang höher zu schalten und beherzt um den Heimsieg zu kämpfen. Zur Vorentscheidung traf dann erneut Tony nach schöner Ecke und Jarne krönte seine starke Leistung wieder nach einem Eckball mit dem 9:6 (38. Minute).

Der Schlusspunkt blieb dann Tony vorbehalten, der ein Dribbling auf der rechten Angriffsseite mit einem sehenswerten Kracher ans Lattenkreuz abschloss 39. Minute).

Ein alles in allem verdienter Sieg der über weite Strecken feldüberlegenen Gastgeber, bei denen auch einige neue Spieler erste Wettkampferfahrungen sammeln konnten.

Es spielten:
Magnus (TW 1.Hz), Castiel (TW 2. Hz), Ben F.(2), Yannick, Milo(1), Jarne(1), Ben K., Florian, Elias Sa., Lionel, Tony(5) Abbas

Trainer: F. Freitag und B. Ewald

Bericht: M. Besson 

 


 

06.05.17 | 1. CBC Sport Kassel – FSK Vollmarshausen 4:6 (2:0)

Das Spiel endete 4:6 für unsere Jungs, nachdem sie zur Halbzeit mit 2:0 zurückgelegen hatten. Das Team hat als Team funktioniert und die gesamte Breite des Spielfeldes ausgenutzt um zu Chancen zu kommen. Die Jungs konnten kämpferisch sehr überzeugen und gefielen durch Übersicht und gegenseitiges Helfen. Fairness wurde bei diesem Spiel groß geschrieben. So half man am Boden liegenden gegnerischen Spielern wieder auf, auch wenn es kein Foul gewesen war. Das Chancenplus, welches in der ersten Halbzeit nicht genutzt wurde, konnte in der zweiten Hälfte durch zwei Tore von Bjarne zum Beispiel effektiver genutzt werden. Technisch überlegenere Spieler des Gegners wurden laufen gelassen, bis diese nicht mehr konnten.

 Fazit: eine extrem gute mannschaftlich geschlossene Leistung, bei der jeder für den Anderen da war ohne eine große Traube um den Ball zu bilden, sondern breit aufgestellt und zielgerichtet.