Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Alte Herren Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FSK Vollmarshausen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
FSK Vollmarshausen auf FuPa

Weihnachtsfeier

Am Samstag war es so weit die AH hat die Weihnachtsfeier in der Jukeboxx gefeiert .Wir haben sehr gut gegessen und einen schönen Abend verbracht .

Mit live Musik "300 Wasser ????" feierten wir bis spät in die Nacht .

Wir hatten für unseren Sportkameraden und Vereinswirt Dirk Schmidt noch eine kleine Überraschung: ein Bild von der AH-Mannschaft mit original Unterschriften der Spieler und einen FSK-Schal den Trainer Michael Ross und Spielführer Sven Werner überreichten .  

Dirk mach weiter so wir kommen gerne wieder vorbei.

Bericht: Michael Ross

 

 


 

 Fr., 27.10.17: FSK Vollmarshausen - Dynamo Windrad Kassel 6:2 (4:0)

Nach zuvor fünf Niederlagen in Folge, konnte die FSK diese Serie mit einen Kantersieg auf eigenem Platz beenden. Erfreulich waren die zwei Treffer (16' u. 80' Minute) unseres Urgesteins Jörg Wiesner, der nach überstandener Verletzungspause das Team wieder verstärkte. In der 1. Halbzeit trafen auch Timo Langer (28'), Christopher Blessmann (37'), sowie Christoph Hartmann zum 4-0 Pausenstand.
In der 2. Halbzeit kamen die Gäste, sowie auch die FSK zu zwei Treffern, bis das Spiel beim Endstand von 6-2 beendet wurde.
Es spielten:
Andreas Gruner, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Stefan Fissler, Christoph Hartmann, Sven Werner, Timo Langer,Christopher Blessmann, Raymond Kluge, Jörg Wiesner, Marc Hundhausen, Ralf Schäffer, Pascal Haas, Andreas Stannek

 

 Sa., 04.11.17: FC Großalmerode - FSK Vollmarshausen 6:0 (4:0)
In einem einseitigen Spiel, musste sich die FSK dem überlegenen Gastgebern ausGroßalmerode geschlagen geben.
Es spielten:
Andreas Gruner, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Jens Laser, Sven Werner, Timo Langer, Christopher Blessmann, Christian Gerlach, Jörg Wiesner, Manuel Salinas, Ralf Schäffer, Andreas Stannek, Axel Borleis, Dominik Rödiger

 


 

11.10.17 | Ü50 Spiel gegen Kaufungen

Heute hat es endlich geklappt, dass wir unser Rückspiel gegen unseren Ortsnachbarn Kaufungen spielen konnten.

Bei gutem Wetter spielten die Ü50 Spieler der FSK die 1. Halbzeit auf Großfeld und es stand nach 40 Min 1:0 für  Kaufungen, die in der ersten Halbzeit im Mittelfeld spielstärker waren.

In der 2. Hälfte legte die FSK Ü50 auf dem Kleinfeld einen Zahn zu. Nach dem sehenswerten Ausgleich durch J. Wiesner konnte der Gegner nochmal in Führung gehen. Auf der rechten Angriffsseite konnte ein Kaufunger mit einem sehenswerten Schuss ins Tordreieck unseren gut aufgelegten Torwart überwinden.

Danach drehte die Ü50 durch den Doppelpack von R. Kluge und das 3:2 Führungstor von A. Stannek das Spiel und gewann verdient 4:2 das Spiel gegen die Ü50 Auswahl aus Kaufungen.

Nach der Bewirtung durch den Vorstand am Clubhaus, kam die abschließende leckere Bewirtung durch die Wirtsleute Dirk und Simone in der Jukeboxx bei den Gästen und der FSK Ü50 sehr gut an. Ein großes Dankeschön für diesen schönen Abend! Bedanken möchten wir uns außerdem bei Kai Graviat der sich als Schiedsrichter zur Verfügung stellte, sowie bei Michael Ross für die Organisation.

 


 

Freitag, 06.10.17 - FSK Vollmarshausen - SSV Witzenhausen 1:2 (1:1)
Nach einem guten Saisonstart, musste die FSK Vollmarshausen die am Freitag die fünfte Niederlage in Folge einstecken.
Am Fr., 29.09. bereits in Sanderhausen mit 0-5 unterlegen, ging auch das nächste Spiel gegen die Gäste aus Witzenhausen
verloren. Erneut ohne viele Leistungsträger aus Mittelfeld und Offensive angereist, brachte zwar der durchgehend formstarke Christiopher Blessmann die Gastgeber mit 1-0 in Führung (23'), jedoch gelang dem Gast in der 28. Min. der Ausgleich und in der 63. Min. der Siegtreffer zum 1-2 Endstand. Die Alte Herren dankt Christoph Hartmann und Marco Sibert aus der 2. Herren-Mannschaft für ihren Einsatz an diesem Abend.
Es spielten:
Heiko Erfurt, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Ralf Schäffer, Sven Werner, Christoph Hartmann, Christopher Blessmann, Andreas Stannek, Stefan Fissler, Dominik Rödiger, Pascal Haas, Carsten Hollstein, Bernhard Schröder, Markus Geitz
 

 

Mi., 20.09.17, FC Bosporus Kassel - FSK Vollmarshausen 5:0 (1:0)
Beim Tabellenführer zu Gast, konnte die FSK lange das Spiel offen halten, ehe in der 39' Minute das 1-0 für den FC Bosporus fiel. Nach der Halbzeit konnte Vollmarshausen keine offensiven Akzente setzen und ging am Ende mit 5-0
als Verlierer vom Platz.
Es spielten:
Heiko Erfurt, Nils Vogt, Jens Laser, Martin Ternow, Timo Langer, Marcus Beer, Dominik Rödiger, Matthias Lokay, Manuel Salinas, Andreas Stannek, Thorsten Petzsche, Ralf Schäffer, Christopher Blessmann, Reiner Brandt, Pascal Haas.
Die Alte Herren der FSK bedankt sich bei Marcus Beer, der heute sein letztes Spiel bestritt, für seine vielen Tore und seine Einsatzbereitschaft im Verein.
Marcus verließ die Heimat. Wir wünschen Ihm alles Gute.
 
 
Fr., 22.09.17, FSK Vollmarshausen - TSV Wolfsanger 2:6 (0:3)
 
Martin Ternow (rechts, FSK) stellt den Passweg zu.Martin Ternow (rechts, FSK) stellt den Passweg zu.An diesem Abend hatte die FSK den zweitplatzierten TSV Wolfsanger zu Gast, dessen läuferische Stärke die FSK von Beginn an in Schwierigkeiten brachte. Die FSK, dezimiert durch viele verletzungs- u. krankheitsbedingten Absagen mehrerer Spieler, versuchte durch ein gutes Stellungsspiel der TSV-Offensive Stand zu halten, jedoch fielen in der 08', 20' und 22' Minute die ersten drei Treffer für die Gäste zum 0-3 Halbzeitstand.
Das Spiel vom vergangenen Mittwoch gegen den Tabellenführer bei manchen Spielern noch in den Beinen, brachte auch die Halbzeitpause keine Wende und somit erhöhten die Gäste bis zur 71' Minute auf 0-6. Der frischgebackene Papa, Martin Ternow, erziehlte in der 76' Min. das 1-6 und Neuzugang Matthias Lokay verkürzte kurz vor Schluss weiter zum 2-6 Endstand.
Es spielten:
Heiko Erfurt, Christian Gerlach, Nils Vogt, Thorsten Petzsche, Manuel Salinas, Martin Ternow, Christopher Blessmann, Raymond Kluge, Ralf Schäffer, Marc Hundhausen, Andreas Stannek, Matthias Lokay, Bernhard Schröder, Jose Luis Jimenez.
Die Alte Herren der FSK bedankt sich bei Marc Hundhausen, Spieler und Trainer der 2. Herren-Mannschaft, der aushalf und eine gute Leistung zeigte.

 


 

Sa., 09.09.17, TSG Wellerode - FSK Vollmarshausen 4:2 (2:2)

Das 0:1 per Strafstoß von Christopher BlessmannDas 0:1 per Strafstoß von Christopher BlessmannOhne drei Leistungsträger, musste die FSK beim Gastgeber aus Wellerode antreten. Auf hoch gewachsenem Rasen gelang es beiden Mannschaften von Beginn an nicht, in ihren Spielfluss zu finden und versuchten somit über lange hohe Bälle Torszenen zu erarbeiten.
Überraschend, aber auch nicht unverdient, gelang C. Blessmann in 15' Minute per Strafstoß das 0-1 für die FSK. Wellerode konnte sich nun mehr Spielanteile erarbeiten und kam in der 25' und 38' Minute zu ihren ersten beiden Toren, ehe erneut C. Blessmann zum 2-2 (40') Halbzeitstand traf.
Nach der Halbzeit war der Gastgeber weiter als spielbestimmende Mannschaft zu erkennen, jedoch hielt die FSK kämpferisch dagegen. Erneut ein Foulspiel erkannte der stets souveräne Unparteiische diesmal im Strafraum der FSK, dessen Strafstoß der Gastgeber unser Torhüter Heiko Erfurt jedoch fantastisch aus dem linken unteren Eck abwehrte. Schwer zu verteidigen waren jedoch die darauffolgenden Treffer der Welleröder zum 3-2 (54') und 4-2 (55') Endstand.Im Zweikampf - T. Petzsche (FSK) mit  F. Weymann (TSG)Im Zweikampf - T. Petzsche (FSK) mit F. Weymann (TSG)
Es spielten:
Heiko Erfurt, Thorsten Petzsche, Nils Vogt, Christian Gerlach, Stefan Fissler,
Timo Langer, Christopher Blessmann, Dominik Rödiger, Christian Werant, Manuel Salinas, Matthias Lokay,
Ralf Schäffer, Carsten Hollstein

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Tor - Elfmeter parriert von Torhüter Heiko Erfurt (FSK)Kein Tor - Elfmeter parriert von Torhüter Heiko Erfurt (FSK)

 

Tor zum 2-2 durch C. Blessmann (Bildmitte)Tor zum 2-2 durch C. Blessmann (Bildmitte)

 


 

Alte Herren - Sa., 02.09.17, FSK Vollmarshausen - FSV Bergshausen, 7:3 (5:1)
Die Hände zu spät oben. Friestoßtor zum 2:1Die Hände zu spät oben. Friestoßtor zum 2:1Am 3. Spieltag musste die FSK Vollmarshausen gegen den FSV Bergshausen auf Kunstrasen antreten. Früh, in der 2' Mintue mit 0-1 in Rückstand geraten, tat dieser Gegentreffer der Motivation unserer FSK keinen Abbruch, denn in der 23' Minute konnte Stefan Fissler mit einem satten Fernschuss und dem schönsten Tor des Tages aus ca. 25 Metern zum 1-1 ausgleichen. Mit Christopher Blessmann, Giovanni Marquez und Mario Wright waren drei Offensivkräfte für die FSK im Einsatz, gegen deren Spielstärke die Gäste kein Mittel fanden. Eine der nun vielen Angriffswellen der FSK, konnte nur durch ein Foul kurz vor dem Strafraum gestoppt werden, dessen Freistoß C. Blessmann (24' Minute) direkt zum verdienten 2-1 verwandelte. Hinten kompakt stehend, spielte sich die FSK weiter in einen Angriffsrausch und netzte erneut durch M. Wright u. C. Blessmann zum 3-1 (26') und 4-1 (35') ein. Manuel Salinas bewies seine Schußstärke und besorgte in der 40' Minute den 5-1 Halbzeitstand. M. Wright erzielt das 3:1M. Wright erzielt das 3:1Ein Lebenszeichen zeigte der FSV Bergshausen nach der Pause mit Ihrem Treffer zum 5-2 in der 45' Minute, doch 8 Minuten später stellte erneut C. Blessmann den alten Vorsprung wieder her. Vollmarshausen konnte das Spiel nun nicht mehr vollständig kontrollieren und ließ die Gäste das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor kommen.
Die Folge war der 6-3 Anschlusstreffer (56') der Gäste per Weitschuss, den auch der FSK-Torhüter Heiko Erfurt nicht parrieren konnte. Letztendlich zum verdienten Sieg in einer dynamischen Partie, in der auch Timo Langer und Stefan Griesel (beide FSK) eine kämpferisch starke Leistung zeigten, traf Manuel Pinno in der 77' Minute mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern zum 7-3 Endstand.
Es spielten: Heiko Erfurt (TW), Christion Gerlach, Stefan Fissler, Stefan Griesel, Sven Werner,
Timo Langer, Christopher Blessmann, Manuel Pinno, Manuel Salinas, Giovanni Marquez, Mario Wright,
Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner (TW).
 
In derzeitig bester Form tritt unsere Mannschaft beim bevorstehenden Derby am
Sa., 09.09., um 17 Uhr bei der TSG Wellerode an.
Die FSK freut sich über eine zahlreiche Zuschauer-Unterstützung.

 Mannschaftsfoto, von links oben nach rechts unten:
Mattias Lokay, Michael Ross (Trainer), Christopher Blessmann, Mario Wright, Pascal Haas, Stefan Fissler, Christian Gerlach, Manuel Pinno, Sven Werner, Manuel Salinas, Stefan Griesel, Timo Langer, Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner, Heiko Erfurth, Giovanni Marquez, Jens Laser.Mannschaftsfoto, von links oben nach rechts unten: Mattias Lokay, Michael Ross (Trainer), Christopher Blessmann, Mario Wright, Pascal Haas, Stefan Fissler, Christian Gerlach, Manuel Pinno, Sven Werner, Manuel Salinas, Stefan Griesel, Timo Langer, Ralf Schäffer, Bernhard Schröder, Andreas Gruner, Heiko Erfurth, Giovanni Marquez, Jens Laser.

  

Neuzugänge, v.l.o.n.r.u:
Christopher Blessmann (Kapitän), Mario Wright (Debut, Ende er letzten Serie), Mattias Lokay, Giovanni Marquez, Heiko Erfurt, Manuel Pinno  (Alle Neuzugang 2017/18), Michael Ross (Trainer). Neuzugänge, v.l.o.n.r.u: Christopher Blessmann (Kapitän), Mario Wright (Debut, Ende er letzten Serie), Mattias Lokay, Giovanni Marquez, Heiko Erfurt, Manuel Pinno (Alle Neuzugang 2017/18), Michael Ross (Trainer).

  


 

18.08.2017 FSK Vollmarshausen - Fortuna Kassel 4:0 (2:0)

Im ersten Saisonspiel traf die FSK Vollmarshausen bei Dauerregen auf die Gäste aus Fortuna Kassel. In einem von Beginn an temporeichen Spiel, stellte Christopher Blessmann in der 5. Minute die Weichen früh auf Sieg für die FSK
und traf aus ca. 20 Metern zum 1-0. Die FSK hatte mehr Spielanteile und belohnte Ihre Angriffsbemühungen, nach zuvor vielen vergebenen Torchancen, in der 32. Minute durch Andreas Stannek, der aus 5 Metern zum 2-0 einschob. Die Gäste aus Kassel gaben sich nicht auf und erarbeiteten sich vereinzelnd Torchancen, die aber ungenutzt blieben.
Nach der Halbzeit drängte Vollmarshausen auf das dritte Tor und konnte in der 53' und 56' Minute durch einen Doppelschlag von Markus Beer den Sieg perfekt machen. Fortuna Kassel kam in der 63' Minute noch einmal auf 4-1 heran,
was jedoch bei einer Ergebniskorrektur dieses, von Beginn an durch die FSK Vollmarshausen dominierenden, Spiels blieb. Mit Giovanni Marquez und Manuel Pinno zeigten zwei Debütanten der FSK eine gute Leistung.
Es spielten:

 

Andreas Gruner, Rymond Kluge, Thorsten Petzsche, Sven Werner, Nils Vogt,
Manuel Pinno, Timo Langer, Stefan Griesel, Ralf Schäffer, Dominik Rödiger, Giovanni
Marquez, Christoper Blessmann, Andreas Stannek, Markus Beer.

 


 


 

Archiv: Saison 2016/2017

7:0 Kantersieg im Lokalderby

Zum Saisonende wird die FSK AH  immer stärker. Mit dem dritten Sieg in Folge gelingt ein guter Abschluss der schwierigen Saison und festigt Ihren einstelligen Tabellenplatz. Gegen den Tabellenvorletzten aus Bergshausen konnte Trainer Ross aus dem Vollen schöpfen, wie es selten in der Saison vorher möglich war. Die FSK startete mit dem gut aufgelegten M. Beer der bereits in der 2. Und 6. Minute mit den Toren zum 1:0 und 2:0 aufzeigte wo heute die Reise hingehen sollte. Im Minutentakt wurden gute Chancen erarbeitet und der Gegner spielerisch dominiert. C. Blessmann erhöhte per Elfmeter zum 3:0 und B. Klein konnte mit einem fulminanten Schuss von 20 Metern den Torwart zum 4:0 überwinden. M. Wright erhöhte kurze Zeit später zum 5:0 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit ging es munter weiter in Richtung gegnerisches Tor. Schöne Torchancen wurden im Minutentakt erarbeitet, lediglich die Chancenverwertung war nicht mehr so konsequent wie noch in der ersten Halbzeit. Der Gegner konnte zum Schluss froh sein, dass es nicht zweistellig wurde. Der FSK konnte in der zweiten Halbzeit nach einer schönen 1 gegen 1 Situation von M. Beer das 6:0 in der 48. Minute erzielen und M. Wright markierte per Kopf nach schöner Flanke von. R. Schäffer den Endstand zum hochverdienten 7:0.

Mit diesem Spiel beendete J. Laser seine aktive Fußballkariere, trotz erheblicher Unterstützung der Mannschaft, wollte Ihm aber ein Abschiedstor nicht gelingen. Wir wünschen Ihn alles Gute und hoffentlich sieht man sich noch häufig beim AH Training.

 


 

FSK Vollmarshausen - FC Großalmerode 3:0
Bei herrlichem Wetter spielten wir gegen den 5 der Liga den FC Großalmerode. Trainer Michael Ross hatte vor dem Spiel ausgiebig vor dem Gegner gewarnt, der die letzten fünf Spiele in Folge gewonnen hatte.  
Und der FC legte auch in der Anfangsphase gleich richtig los und kam zu einigen guten Möglichkeiten.
Bis Manuel Salinas fast von der Mittellinie das Auge hatte und den Ball über den Keeper zum 1:0 einschoss.

Das war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Pause war es ein umkämpftes Spiel mit sehr vielen Mittelfeld-Szenen, bis hin zur Schlussviertelstunde, in der unser Kapitän Christopher Blessmann noch zwei tolle Tore zum Endstand von 3:0 erzielte.

Die FSK AH hat in den letzten Woche mal wieder gezeigt das sie mit der richtigen Einstellung jeden Gegner in dieser Starken Gruppe schlagen können. Wir haben alle Absteiger aus der KOL (immerhin sind das 5 Teams ) einmal, manchen Gegner sogar zwei mal geschlagen, sogar den FSC Lohfelden als Meister der Klasse. Das ist schon eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft in dieser starken Gruppe.

 


 

FSK Vollmarshausen - FC Bosporus 3:2

Bei herrlichem Wetter spielten wir gegen den zweiten der Liga. Die Spieler waren heute super eingestellt vom Trainer Michael Ross. Die erste Halbzeit gestalteten wir ausgeglichen.
Nach der Halbzeit spielten beide Mannschaften etwas Offensiver und die Tormöglichkeiten waren auf beiden Seiten ausgeglichen, bis Manuel Salinas fast von der Mittellinie das Auge hatte und den Ball über den Keeper zum 1:0 schoss. Kurz darauf hat derselbe Spieler ein genialen Pass über die Abwehr gelupft, wo Marcus Beer alleine auf den Gästetorwart lief und eiskalt zum 2:0 versenkte.
Minuten später verlängerte unser Neuzugang Mario Wright per Kopf auf Marcus Beer, der den Ball über den Torwart zum 3:0 lupfte. Die letzten fünf Minuten erzielte die Gastgeber noch 2 Tore zum Entstand von 3:2 für die FSK. Zu erwähnen bleibt heute die Abwehr, die die Top Stürmer von Bosporus super im Griff gehabt haben. Ein Kompliment an die Abwehr und natürlich an die komplette Mannschaft . Ihr wart alle spitze .

 


 

Alte Herren Mansnchaft Ü50
Am 19.05.17 bestritt unsere Mannschaft ihr erstes Plus 50 Spiel in dieser Saison gegen eine Auswahl des SV Kaufungen. Bei herrlichem Regenwetter sind wir Richtung Kaufungen angereist. Mit einem Kader von 9 Mann Kader ist absolvierte unsere Mannschaft 2x 30 Minuten.

Wir hatten alle richtig Spaß, und die dritte Halbzeit haben wir bei unseren Gastgebern mit leckerem Essen und ein paar Bier ausklingen lassen. Das Ergebnis von 4:3 für die Kaufunger kann sich sehen lassen und ist für unser Rückspiel eine klasse Ausgangsposition. Danke an alle die zu dem tollen Ereignisse beigetragen haben. Nicht zu vergessen ist unser Gastgeber aus Kaufungen. Nächster Termin ist der 22.09.2017 in Vollmarshausen.

 


 

FSK Vollmarshausen AH schlägt Spitzenreiter im Derby mit 3:1

Im ersten Rückrundenspiel erwartete die FSK Alte Herren gleich eine schwere Aufgabe. Der FSC Lohfelden kam als Tabellenführer in die Erlenstraße. Zu Beginn des Spiels wurde der FSC seiner Führungsrolle auch gerecht und setzte die FSK-Abwehr unter Druck, was in der 1:0 Führung für den Spitzenreiter resultierte.

Im Laufe des Spiels schaffte es die FSK die Konzentration zu erhöhen und dagegen zu halten, so dass der anfängliche Spielfluss des FSC unterbunden wurde. Spielerisch wusste die FSK noch nicht zu überzeugen, so kam der 1:1 Ausgleichstreffer durch Christopher Bleßmann per Freistoß zu Stande. Es blieb eine kampfbetonte Partie, in der insbesondere die FSK-Defensive um Torhüter Andreas Gruner zu überzeugen wusste. Gegen Ende der Partie schaffte es die FSK das ein oder andere Mal, ihr schnelles Umschaltspiel aufzuziehen. Aus einer dieser Situationen entstand dann die 2:1 Führung für die Heimmannschaft durch Marcus Beer.

Als kurz vor Ende der Partie dann noch ein FSK-Spieler mit gelb-roter Karte vom Platz musste, bestand die Gefahr, dass es noch einmal eng werden könnte. Jedoch schloss die FSK kurz darauf einen Konter über Markus Beer zum 3:1 ab und die FSK verließ den Platz letztendlich nicht unverdient als Sieger. Insgesamt war es eine starke geschlossene Mannschaftsleistung, die auf eine positivere Rückrunde hoffen lässt, wenn denn alle Spieler mitziehen.

 


 

 Alt-Herren Winterwanderung

Die Sportskameraden, die sich zu unserer gemeinsamen Winterwanderung angemeldet haben, starten am 11.02.2017 um 14:00 Uhr am Sportplatz in Richtung Wattenbach. Das Ziel dort ist die Gaststätte „Zum Waldschlösschen“. Unsere Ankunft ist für ca. 17 Uhr geplant. Das anschließende Essen wird mit 10 € pro Person aus der Mannschaftskasse bezuschusst. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Wintertag!

Euer Orga-Team 

 


 

Alte Herren Mannschaft

Es gibt Neues aus der AH Kabine letztes Training für dieses Jahr von der AH. Und mit einem Sauna Abschluss veredelt.Unsere Gute Seele Walter Heckmann hat uns dieses ermöglicht . Die AH wünscht allen einen Frohe Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr .

Die Macher der AH Christhoper Blessmann Jens Laser ,Nils Vogt , Lars Poznanski Andreas Gruner ,Trainer Michael Ross

 

  

  


 

Neues aus der AH- Kabine

Nach 24 Jahren stellte Jörg Wiesner im Sommer sein Amt als Hauptverantwortlicher und Spartenleiter der FSK - Alten Herren zur Verfügung. Die viele und vielfältige Arbeit, die sich Jörg in den vergangenen Jahren für den Verein und die AH-Spieler gemacht hatte, sucht nun seinesgleichen. Unvergessliche Alte Herren Abende und Feiern z.B. im Löwenhof, viele sportliche Erfolge, eine jahrelange tolle Gemeinschaft, die sich bei den Alten Herren gebildet hat und viele unvergessliche Erlebnisse werden allen lange und gut in Erinnerung bleiben. Die Alten Herren bedankten sich gestern für diese tolle Zeit mit einer kleinen Anerkennung. Die Alten Herren hoffen, dass du Dir mit deiner Frau mit dem überreichten Gutschein einen schönen Abend machst und dass wir mit Dir Jörg zu mindestens auf dem Platz und auch danach noch viele schöne Minuten miteinander verbringen werden und weiter mit Dir rechnen können.

 

Im Namen aller Alten Herren sagen wir DANKE Jörg!!!

 

 

 

Bittere Niederlage gegen Tabellenschlusslicht

Nach der schlechtesten 1. Halbzeit der Hinrunde liegt die FSK bereits nach 36 Minuten mit 0:3 hinten. Mit eindringlichen Worten warnte Trainer Ross vor dem Gegner, gegen den sich die FSK in den letzten Spielen immer schwer tat. Individuelle Abwehrfehler nach zwei Standardsituationen bringen den Gegner aus Bergshausen überraschend mit 0:2 in Führung. Spielmacher Penkalla ist in der ersten Halbzeit nicht in Griff zu kriegen und im Zusammenspiel mit Reuber gelingen immer wieder Entlastungsaktionen und Chancen. In den ersten Minuten gelingt der FSK kein geordneter Spielaufbau und viele Fehlpässe bringen den Gegner immer wieder ins Spiel. Nach Hereinnahme von Spielmacher T. Trender gelingt der Spielaufbau besser, aber oft dauert es zu lange und wirklich gefährliche Aktionen können nicht heraus gespielt werden. Nach einer hochkarätigen Chance durch Salinas zum 2:1 Anschlusstreffer kontern die Bergshäuser schnell und gefährlich und Reuber netzt nach guter Vorlage von Penkalla zum bitteren 0:3 Führungstreffer ein. Salinas kann durch Kopfballtor den Anschlusstreffer zum 1:3 kurz vor Ende der 1. Halbzeit erzielen.

In der zweiten Halbzeit erwacht die FSK und spielt aggressiver und fast ausschließlich auf ein Tor, aber ein weiterer Anschlusstreffer will partout nicht fallen. Zu ungefährlich und zu überhastet schließt die FSK die vielen Chancen vor dem Tor ab, aber auch mit zu wenig Druck aus dem Mittelfeld und nach wie vor zu häufigen unnötigen Ballverlusten nach unkonzentriertem Passspiel, macht man dem Gegner die Verteidigung zu einfach. Die Stammoffensive (Blessmann, Beer, Werant und Haas) fehlen in diesen Minuten, um das Spiel nochmal zu drehen. Größte Chance hat T. Petzsche mit einem fulminanten Schuß, ein Zufallsprodukt und nicht sauber heraus gespielt, den der Torhüter der Bergshäuser mit Glanzparade pariert. So bleibt es beim letztendlich verdienten Auswärtssieg der aufopferungsvoll kämpfenden Bergshäuser, die mit Glück und Geschick die Führung nach Hause bringen.

Nächstes Spiel
Sa, 19.11.16 | 16:00 Dynamo Windrad KS - FSK Vollmarshausen

 


 

Nächste Überraschung gegen ehemaligen Kreisoberligisten

Mit dem TSV KS-Wolfsanger erwartete die FSK-AH einen weiteren starken Gegner und einen der fünf Absteiger, die letztes Jahr noch Kreisoberliga gespielt haben. Erneut wieder gut von Trainer Ross eingestellt, überraschte die FSK den Gegner mit einer sehr offensiven Grundaufstellung und man begann in der Anfangsphase mit 3 Spitzen. Schnell schlichen sich durch den hohen Druck einige Fehler in der Abwehr von Wolfsanger ein und bereits in der 2. Spielminute konnte C. Werant einen davon zur 1:0 Führung nutzen.

Durch einen schnellen ausgeführten Einwurf, ermöglicht von einem Zuschauer (T. Stegmann), kam der heute gut aufgelegte M. Beer in Ballbesitz, konnte 3 Gegenspieler ausspielen und zum verdienten 2:0 Halbzeitstand „einnetzen“. In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin und die FSK ließ sich ein wenig einlullen. In der 65 Minute nutzte dies überraschend ein Spieler von Wolfsanger, der frei vor Torwart C. Frey auftauchte und zum 2:1 verkürzen konnte. Aber das beeindruckte die FSK nur kurz und so wurden über C. Blessmann und M. Beer einige gefährliche Konter in der Folge auf das Gästetor gestartet. Einen davon schloss M. Beer grandios zum 3:1 Endstand ab.

Erneut war es die gute Abwehrleistung, welche die Grundlage für den hochverdienten Sieg gegen eine sehr starke Mannschaft aus Wolfsanger schaffte. Angeführt durch den Spieler des Tages, T. Langer, der den Spielmacher von Wolfsanger nicht den Hauch einer Chance gab, wussten auch T. Petzsche, der den Torjäger von Wolfsanger in Schach hielt, und C. Frey, der mit einigen tollen Paraden die FSK in Führung hielt, zu überzeugen.

Das Spiel am Samstag in Großalmerode musste wegen Spielermangel leider abgesagt werden!

Schade, dass das, was man sich mit Mühe gerade wieder aufgebaut hat, im nächsten Spiel gleich wieder kaputt gemacht wird. Trainerteam und Verantwortliche sind enttäuscht und erwarten ein für unseren Mannschaftssport angepasstes Verhalten und für das kommende Spiel ein Umdenken bei dem einen oder anderen AH-Spieler aus unserem „40“ Spieler starken Kader, damit man nicht wieder absagen muss und mit ausreichend Spieler die letzten 2 Saisonspielen der Hinrunde bestreiten kann.

 


 

Unentschieden beim Tabellenzweiten

Gut eingestellt auf das Spiel von Trainer M. Ross, startete der FSK mit 3 Rückkehrern gegen die technisch spielstarke Mannschaft des FC Bosporus. J. Wiesner, C. Werant und der Langzeit-Verletzte S. Werner kehrten in die Mannschaft zurück. Nach der ersten Druckperiode der Spieler des FC Bosporus führte ein fragwürdiger Elfmeter zum 0:1 Führungstreffer der Gastgeber. Das gut gestaffelte Mittelfeld der FSK ließ wenig Chancen zu und die wenigen Chancen konnte unser Torwart C. Frey vereiteln. Nach dem Gegentor übernahm der FSK immer mehr das Spiel und konnte einige gefährliche Chancen kreieren. Mit schönen Flanken und Ecken brachte J. Wiesner immer wieder Gefahr vors Tor. Roedinger, Brandt und Laser konnten die großen Chancen aber nicht nutzen. Erst C. Werant setzte sich nach einer Flanke von rechts mustergültig durch und schob den Ball zum verdienten 1:1 ein. Eine Führung zur ersten Halbzeit wäre nicht unverdient gewesen.

Niels Vogt als Spieler des Tages mit Trainer Michael RossNiels Vogt als Spieler des Tages mit Trainer Michael RossIn der zweiten Halbzeit kam der FC Bosporus nochmal auf und erspielte sich mehrere gute Chancen, die mit etwas Glück und Geschick zur 2:1 Führung durch O. Albayrak genutzt wurde. Immer wieder N.Vogt, der den starken Stürmer S. Cira nahezu komplett mit gutem Stellungsspiel aus dem Spiel nahm, war der Spieler des Tages bei der FSK und hielt die FSK im Spiel. In den letzten Minuten kam der FSK nach einer Umstellung im Mittelfeld nochmal zurück ins Spiel und die inzwischen eingewechselten P. Haas und A. Stannek hatten den Ausgleich mit zwei Großchancen auf dem Fuß. Dann passierte es, S. Fissler lief bis auf die Linie durch und passte gefährlich vor das Tor und A. Stannek erzielte mit einem Billardtor das inzwischen mehr als verdiente Unentschieden. Ein starkes Spiel der Alten Herren gegen den Tabellenzweiten, der sich nicht beklagen hätte können, wenn die FSK auch 3 Punkte aus der Nordstadt entführt hätte. Nach dem Spielverlauf wurde das Unentschieden aber auch wie ein kleiner Sieg gefeiert.

 

 


 

Sa, 08.10.16 Zweiter Saisonsieg der FSK Alte Herren

Beim Duell der beiden Petzsche Brüder gab es einen klaren Sieger. In den ersten Minuten gab der TSG Sanderhausen, der letztes Jahr noch Kreisoberliga gespielt hat, den Takt an und erspielte sich einige gute Chancen. Einer diese Angriffe wurde zur 0:1 Führung genutzt. Erneut war es die gute Abwehrarbeit und unser sicherer Rückhalt C. Frey, der den FSK weiter im Spiel hielt. J. Jimenez absolvierte sein erstes Saisonspiel und fügte sich gut in die FSK Defensive ein. Erst nach der Einwechslung zum Ende der 1. Halbzeit von A. Stannek kam richtig Schwung in die FSK Offensive. Nach einer Riesenchance zum Ausgleich konnte A. Stannek nur durch ein Foulspiel gebremst werden, den anschließenden Elfmeter verwandelte C. Blessmann. Auch in der zweiten Halbzeit kamen die Sanderhäuser besser aus der Pause und konnten erneut durch A. Eckhardt in Führung gehen. Aber immer wieder Stannek, der mit seinen Toren zum 2:2 und 4:2 die FSK auf die Siegerstraße brachte. Der FSK übernahm in der zweiten Halbzeit immer mehr Spielanteile und konnte auch mehr gefährliche Torchancen erspielen. Der TSG konnte nur noch wenig dagegen setzen und der FSK konnte mit einem weiteren Tor von A. Raub zum zwischenzeitlichen 3:2 einen hochverdienten Sieg und drei wichtige Punkte einfahren und sich erstmals aus dem unteren Teil der Tabelle verabschieden.

 


 

 

Sa, 24.09.16 Unglückliche Niederlage in Witzenhausen

Auf einem seit mehreren Jahren nicht mehr bespielten „Acker“  in Gertenbach war ein richtiges Fußballspiel kaum möglich. Aus den wenigen Chancen des Gegners fielen zu einfach die Gegentore zum 0:1 und 1:2.

Die FSK erarbeite sich trotz aller Widrigkeiten einige gute Chancen, konnte aber in der ersten Halbzeit nur zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen. Nach einem Foul an C. Blessmann, verwandelte M. Salinas sehenswert den anschließenden Freistoß. Es kam wie es kommen musste, M. Salinas verletzte sich aufgrund der miserablen Platzverhältnisse bei einer Offensiv Aktion im gegnerischen Strafraum. Wir wünschen Ihm schnelle und gute Genesung.

In der 2. Halbzeit konnte der Gegner seine Führung nach erneuten individuellen Fehlern unser Hintermannschaft zum 1:3 ausbauen. Der Anschlusstreffer zum 2:3 kurz vor Schluss durch C. Blessmann kam zu spät. Hier war mehr drin, zu mindestens die kämpferische Einstellung aller Spieler stimmte am heutigen Tag. Nach dieser unglücklichen Niederlage rutscht die FSK weiter in Richtung Tabellenkeller der Kreisliga A.

 

 

 

 


 

FSK verliert knapp gegen favorisierte CSC’ler

Sehr konzentriert ging der CSC 03 das Spiel an und zeigte seine technische Klasse. Das Bällchen lief in den ersten 10 Minuten nahezu perfekt durch die eigene Reihe. Dazu kam eine hohe Laufbereitschaft der gesamten Mannschaft, welche der FSK große Probleme machte. Der ehemalige Regionalligaspieler F. Höhle des KSV Hessen Kassel zeigte auf der linken Angriffsseite seine individuelle Klasse und bereitete das 0:1 und 0:2 mustergültig vor. S. Griesel kam dann nach dem schnellen Rückstand ins Spiel und übernahm die Bewachung von Höhle und bekam ihn bis zum Schlusspfiff sehr gut in den Griff. Danach kam der FSK immer besser ins Spiel und erarbeitete sich im Konterspiel die ersten Chancen. Diese konnten von Brandt und Neuzugang M. Salinas aber nicht verwertet werden. Nach schönem Pass in die Tiefe durch M. Salinas, konnte C. Blessmann nach schönem Laufweg zum 1:2 Anschlusstreffer verkürzen. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit nicht mehr. Nach der Halbzeitpause verflachte das Spiel zunehmend. CSC blieb nach wie vor Spielbestimmend und forderte den FSK eine hohe Laufbereitschaft ab. Größte Chance der 2. Halbzeit hatte A. Stannek, der nach schönem Zuspiel frei vor dem Torwart auftauchte und für den angeschlagenen Brandt die Sturmspitze übernommen hatte. Danach gelang der FSK kaum noch eine offensive Chance. Es fehlten die Alternativen im offensiven Mittelfeld und Sturm, um noch mal frischen Wind in die Partie zu bringen.

Der Sieg der CSC 03 geht, wenn auch knapp, in Ordnung und war verdient. Der FSK war nach einigen Ausfällen im Vorfeld mit der Leistung gegen diesen guten Gegner aber nicht unzufrieden. Eine solide Leistung auf die man im nächsten Spiel aufbauen kann.

 


 

FSK schafft die Überraschung – verdienter 4 : 2 Sieg gegen eine starke Mannschaft aus Vellmar

Schon beim Warmmachen bei sommerlichen Temperaturen hörte man bei einigen FSK Spielern vom Respekt vor diesem großen Namen. Physis und ein hohes technisches Niveau war bei vielen OSC Spielern schon in dieser Warmmach-Phase erkennbar. In früheren Jahren ging es in diesem Duell häufig um die Krone des AH-Fußballs in unserer Region und so versprach das Spiel ein wenig Derbystimmung. Gut eingestellt von unserem Trainer F. Ross startete die FSK konzentriert und laufstark in die Partie. Auf dem engen Kunstrasenplatz übernahm der OSC, wie zu erwarten, die spielerische Dominanz und kombinierte immer wieder gefährlich in Richtung FSK Tor.

Die gut stehende FSK Abwehr und unser heute gut aufgelegter Torwart C. Frey konnten dem hohen Gegnerdruck der ersten Minuten standhalten. Gelungene Glanzparaden und taktisch disziplinierte Abwehr- und Mittelfeldarbeit zogen dem OSC Minute um Minute den Zahn. Zunehmend bekam unser Mittelfeld auch im Spiel nach vorne Zugriff auf das Spiel und es gelangen erste gefährliche Angriffe rund um Sturmführer und Kapitän C. Bleßmann. Nach einer gelungenen Kombination konnte Neuzugang D. Roedinger zu seinem ersten Saisontor und zum inzwischen nicht unverdienten Führungstreffer einlochen. Ein gelungener Einstand. Mit der psychologisch wichtigen 1:0 Führung ging es in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Spielerisch war der OSC im Mittelfeld überlegen. Vor dem FSK Tor wollte aber nicht wirklich etwas Gefährliches gelingen. Weiterhin mit gutem Konterspiel wurden zunehmend weitere gefährliche Torchancen für die FSK erarbeitet. Und nach einem Dribbling im OSC Strafraum durch C. Werant, konnte dieser nur unfair vom Ball gestoppt werden. Der anschließende Elfmeter wurde zum 2:0 von C. Bleßmann verwandelt. Weiterhin rannte der OSC gegen unsere Abwehr unkontrolliert an und ließ hinten immer mehr Lücken entstehen. Eine dieser Lücken konnte C. Werant freistehend per Direktschuss im Sechszehner zum 3:0 verwerten. Die FSK glaubte in dieser Phase verschnaufen zu können, der Gegnerdruck blieb aber weiterhin hoch und nach einer klaren Abseitsposition gelang dem OSC etwas glücklich der verdiente Anschlusstreffer.

Bei einem weiteren gut herausgespielten Konter um dribbelte C. Blessmann im 1 gegen 1 den gegnerischen Torwart und konnte, einschussbereit vor dem leeren Tor, nur noch per Foul gestoppt werden. Folgerichtig bekam der OSC Torwart die rote Karte. Der anschließende Freistoß brachte nichts ein. Wer geglaubt hatte, dass der FSK nun endgültig auf der Siegerstraße sei, sah sich getäuscht. Wie es so oft im Fußball ist, gab der Platzverweis der gegnerischen Mannschaft noch mal einen Leistungsschub. Der OSC rannte auch in Unterzahl weiter auf das FSK Tor an, Angriffszug um Angriffszug galt es abzuwehren und im Sechszehner kam es erneut zu einer strittigen Situation, die zu einem Elfmeter für den OSC führte. Die Gemüter waren erneut erhitzt und es führte zu ein paar unnötigen Szenen, die aber nach dem Spiel schnell vergessen waren. Der Elfmeter führte zum Anschlusstreffer und das Spiel wurde nochmal spannend.

Die Abwehr und unser Torwart konnten aber Ihre sehr starke Leistung am heutigen Abend mit der nötigen Cleverness bis zum Schluss über die Zeit bringen. Es wurde um jeden Meter gekämpft und alle Spieler blieben konzentriert und verhinderten weitere gefährliche Chancen. In den letzten Minuten warf der OSC dann nochmal alles nach vorne und dies nutzte erneut die FSK durch C. Bleßmann nach einem schönen Konter eiskalt zum verdienten 4:2 Endstand. Der OSC Vellmar, der letztes Jahr noch eine Klasse höher spielte, verlangte unserer Mannschaft alles ab. Die FSK musste sich die ersten 3 Punkte hart erarbeiten und bekommt einen Vorgeschmack auf die nächsten Aufgaben, wo weitere 4 Absteiger aus der höheren Liga warten. Ein spannender und sehenswerter Fußballabend bei unseren Alten Herren, voller Emotion, Leidenschaft und Kampf. Nach dem Spiel blickte man in viele glückliche aber auch erschöpfte Gesichter.

Reiner Brandt

 


 

FSC Lohfelden : FSK Vollmarshausen 6:3

Bei hochsommerlichen Temperaturen, die den Spielern alles abverlangte, ging der Gastgeber durch einen Abwehrfehler früh in Führung. Danach kam die FSK besser ins Match und erspielte sich einige Chancen. Durch zwei sehenswerte Kombinationen gelang das 1:1 durch Christopher Bleßmann sowie die 2:1 Führung durch Andreas Stannek. Die Führung gab Sicherheit und die FSK bestimmte nun das Spiel. Allerdings brachte die FSK den FSC durch einen erneuten Abwehrfehler wieder ins Spiel. Kurz vor der Pause erhöhte der Gastgeber durch einen unhaltbaren Freistoß auf 3:2 und das Spiel war erneut gedreht.

Zu Beginn der 2. Halbzeit versuchte die FSK auf den Ausgleich zu drängen, doch ein erneuter Abwehrfehler brachte das 4:2 für den FSC. Pascal Haas konnte wenige Minuten später auf 4:3 verkürzen. Leider schaffte die FSK es in der Folgezeit nicht, das Mittelfeld spielerisch zu überbrücken, so dass kein weiterer Druck aufgebaut werden konnte. Stattdessen erhöhte der FSC durch einen unhaltbar abgefälschten Freistoß und einen berechtigten Foulelfmeter auf 6:3. In den letzten zehn Minuten warf die FSK nochmal alles nach vorne und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten, die der Keeper der Heimmannschaft aber vereitelte. So blieb es beim letztendlich verdienten Sieg der Gastgeber.


 

Am Samstag war es so weit die AH hat die Weihnachtsfeier in der Jukeboxx gefeiert .Wir haben sehr gut gegessen 
und einen schönen Abend verbracht .
Mit live Musik 300 Wasser ???? feierten wir bis spät in die Nacht .
Wir hatten für unseren Sportkameraden und Vereinswirt Dirk Schmidt noch eine kleine Überraschung ein Bild von der AH  Mannschaft mit original Unterschriften der Spieler und einen FSK Schal den Trainer Michael Ross und Spielführer Sven Werner überreichten .   
Dirk mach weiter so wir kommen gerne wieder vorbei .
Söhreturnier: gemischtes Turnier von Mittwoch
Wir hatten am Mittwoch wieder traumhafte Bedingungen und so war das Turnier wieder ein toller Erfolg .
Die Zuschauer sahen viele spannende Spiele, die sehr fair geführt worden sind, was auch am sehr guten Schiedsrichter Kai Graviat lag.
Den Turniersieg sicherten sich Punktverlustfrei die Saurinhos.
Den 2. Platz haben die Ah gemacht 3. wurden die Handballer, 4. die Feuerwehr und 5. die Jedermänner.