Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

E1-Jugend

Jahrgänge:
2007/2008

Trainingszeiten:
Mi./Fr. 17.00 - 18.30 / Sportplatz Vollmarshausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dritter Sieg in Folge für die E1-Jugend

Bei schönem aber herbstlichen Wetter hatten wir am 22.09. die SVH Kassel zu Gast. Gegen den Tabellenführer erwarteten wir ein schweres Spiel. Die Trainer Heiko und Dawid stellten die Mannschaft aber sehr gut ein, sodass es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe wurde. Es verlief anfänglich sehr ausgeglichen und beide Mannschaften tasteten sich ab. In der 5. Minute konnte sich Hendrik freilaufen und brachte uns mit 1:0 in Führung. Die Harleshäuser waren etwas überrascht, und foulten uns dann in der 8. Minute. Den Freistoß schoss Nils, der das Leder unter die Latte ins Tor knallte (2:0). Trotz dieser Führung ließen wir nicht locker und drängten immer wieder nach vorn. Alle Kinder zeigten heute wieder eine sehr gute Laufarbeit und gutes Passspiel. Nach einem weiten Einwurf von Nils, schoss Hendrik den Ball unter die Latte, der Ball ging aber leider nicht ins Tor. Der SVH deckte Hendrik nun verstärkt, und so verpufften weitere Torchancen. Die Harleshäuser versuchten es mit einem Fernschuss, doch Till konnte den Ball halten. Nach einem Freistoß für uns, den der gegnerische Torwart blocken konnte, verschliefen wir das Umschalten und der SVH verkürzte auf 2:1 zur Halbzeitpause. Wir starteten wieder gut in die zweite Hälfte. Hendrik schoss uns nach Vorlage von Lorena mit einem Heber über den rausgelaufenen Torwart zum 3:1. Wir gewannen etliche Bälle, und so gelang Hendrik in der 30. Minute im Nachschuss noch das 4:1, weil der Torwart den Ball nicht festgehalten hatte. Die Harleshäuser kämpften verbissen, doch die Luft war raus. Auf beiden Seiten war das kräftezehrende, hohe Anfangstempo zu spüren. Erst kurz vor Abpfiff gelang Felix noch mit einem tollen Fernschuss das 5:1. Ein großes Lob an alle Kinder! Alle haben stark gekämpft und nicht aufgegeben!
Die glücklichen GewinnerDie glücklichen Gewinner Es spielten: Lorena Asani, Felix Eckhardt (1), Nils Erfurt (1), Jan Knauf, Louis Kolaska, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz (C), Hendrik Schäfer (3), Francesco Triulcio, Tom Wetterau, Leo Wiegershaus
Trainer: Heiko Erfurt, Dawid Panchyrz
(BK)

 

 

 


 

Heimsieg für die E1-Jugend

Hendriks Jubel nach seinem KopfballtorHendriks Jubel nach seinem KopfballtorAm Mittwoch 19.09. hatten wir die Nachbarn vom SV Kaufungen zu Gast. Bei noch mal sommerlichen Temperaturen begann das Spiel sehr ausgeglichen. Die Kaufunger standen tief hinten und vereitelten jeden Angriffsversuch. Ein Konter der Kaufunger endete durch ein Foulspiel unsererseits. Beim anschließenden Freistoß rückte unser Torwart die Mauer zurecht und konnte den Ball am linken Pfosten ins Aus ablenken - Ecke für die Gegner, doch diese endete glücklicherweise erfolglos. Jeder Ball wurde hart umkämpft, und Kaufungen störte erfolgreich unser Passspiel. Endlich in der 9. Minute konnte sich Hendrik absetzen und schoss uns zum 1:0 in Führung. Doch Kaufungen legte gleich darauf zum 1:1 nach. Einige Minuten später spielten wir die Kaufunger gekonnt aus - Abschlag Till zu Nils, der schoss den Ball an der Linie zu Leo, der gab die entscheidende Flanke zu Hendrik und er schoss zum Torerfolg (2:1). Dann war das Spiel wieder sehr ausgeglichen und einige Torchancen der Kaufunger blieben ungenutzt oder wurden durch unseren Torwart abgewehrt. Till rückt die Mauer zurechtTill rückt die Mauer zurechtUnsere Abwehr mit Jan funktionierte wieder sehr gut, Marcel verteilte die Bälle im Zentrum, unser neuer Spieler Louis kam immer besser ins Spiel. Auch Lorena auf der linken Seite konnte einige Hereingaben vors Tor bringen, doch es gelang uns einfach kein weiteres Tor. In der 19. Minute schoss Nils eine Ecke, Hendrik stand genau richtig und konnte den Ball zum 3:1 ins linke untere Eck köpfen. Die Kaufunger versuchten mit Wechseln wieder mehr Torgefährlichkeit ins Spiel zu bringen, blieben aber bis zur Halbzeitpause erfolglos. Die zweite Halbzeit begann mit wacheren, gefährlicheren Gegnern. So konnten sich die Kaufunger einige Ecken herausspielen, doch sie blieben allesamt ohne Torerfolg. In der 34. Minute gelang Till ein hoher Abschlag, weit in die gegnerische Hälfte, und Hendrik kullerte den Ball etwas überrascht ins Kaufunger Tor (4:1). So langsam ging den Kaufungern die Puste aus und schon in der nächsten Minute konnte wieder Hendrik, nach super Flanke von Felix, auf 5:1 erhöhen. Felix spielte stark auf, scheiterte aber leider dreimal am Kaufunger Torwart. Auch unser Jüngster Tom kämpfte links außen um die Bälle, scheiterte aber leider ebenfalls knapp am Torwart. Durch eine kleine Unachtsamkeit konnte Kaufungen auf 5:2 verkürzen, welches auch der Endstand des Spiels war. Alle haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht, weiter so! Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützung.
Es spielten: Lorena Asani, Felix Eckhardt, Nils Erfurt, Jan Knauf, Till Kramer (TW), Louis Kolaska, Marcel Panchyrz (C), Hendrik Schäfer (5), Tom Wetterau, Leo Wiegershaus
Trainer: Heiko Erfurt, Dawid Panchyrz
(BK)

 

 


 

E1-Jugend gewinnt in Kassel

Am 08.09. waren wir beim CSC 03 in Kassel zu Gast. Bei bestem Fußballwetter mussten wir auf einem arg zerfurchten Platz auflaufen. Die Trainer wiesen die Mannschaft darauf hin, dass der Ball auf diesem Rasen leicht verspringen könnte. Wir begannen konzentriert mit gutem Passspiel, und so konnte uns Marcel in der fünften Minute mit 0:1 in Führung bringen. In der 10. Minute schoss Lorena den Ball unter die Latte. Er prallte nach unten ab, doch der Schiri erkannte leider nicht, dass der Ball hinter der Linie aufkam, zumal er wieder nach vorne aus dem Tor heraus sprang. Somit war dies leider kein Tor für uns. Es war wie verhext, trotz mehrerer gut herausgespielter Bälle konnten wir kein Tor erzielen. Endlich in der 12. Minute gelang Hendrik das 0:2. Doch kurz darauf hatten wir einen unglücklichen Ballverlust, den die Gegner eiskalt ausnutzten und den Anschluss zum 1:2 schafften. Nach einer Folge von Fouls gegen uns, pfiff der Schiri zum Freistoß ab. Nils schoss, traf aber leider nicht direkt. Im Nachschuss ging Hendriks Ball dann knapp am rechten Pfosten vorbei. So ging es mit 1:2 für uns in die Halbzeitpause. Man merkte den Kindern die hohe Laufarbeit an, zumal wir nur mit einem Auswechselspieler angereist waren. Wir begannen die zweite Halbzeit nicht mehr ganz so kraftvoll, sodass die Jungs des CSC uns oft vor unser Tor drängten. Unser Torwart Till konnte den Kasten aber sauber halten. Dann konnte Hendrik den Ball, nach einem tollen Solosprint, zum 1:3 ins gegnerische Tor bringen. Die Gegner foulten uns in der 41. Minute und so schoss diesmal Marcel den Freistoß gezielt zu Nils und der weiter aufs Tor, doch der Torwart hielt. Der CSC hatte nun seinen Vorteil durch mehrere Auswechselspieler und uns war die Anstrengung langsam anzumerken. Immer wieder drängte uns der CSC in unsere Hälfte zurück und konnte unser Passspiel stören. Jan machte eine starke Abwehrarbeit und konnte so manchen Angriff vereiteln. Auch Till zeigte eine Glanzparade und lenkte einen gefährlich hohen Ball über die Latte. Bei einer Unkonzentriertheit vorm Tor griff Hendrik reflexartig nach dem Ball. Der Schiri pfiff zum 9 m ab. Till ging in Position und konnte diesen Strafstoß halten. Was war das für ein Jubel bei unserer Mannschaft. So rissen sich alle in den letzten Minuten noch mal zusammen, kämpften um jeden Ball und so gelang unserem neuen Spieler Tom, nach tollem Anspiel von Leo das wunderbare 1:4. Kurz vor Abpfiff versuchte es Leo noch mal direkt doch der CSC-Keeper konnte halten. Das Spiel endete verdient mit 1:4 für uns. Ein Lob an alle Kinder, die super gekämpft haben!

Es spielten: Lorena Asani, Nils Erfurt, Jan Knauf, Till Kramer (TW), Marcel Panchyrz (C, 1), Hendrik Schäfer (2), Tom Wetterau (1), Leo Wiegershaus
Trainer: Heiko Erfurt, Dawid Panchyrz
(BK)